Polizei

FW-WRN: Vorsicht auf Eisflächen im Stadtgebiet

Werne (ots) – In den Wintermonaten kommt es immer wieder vor, dass Personen sowie auch Tiere sich auf zugefrorene Seen und Flüsse begeben. Aus gegebenem Anlass (am Rosenmontag musste die Feuerwehr Werne zu einem Tierrettungseinsatz am Krankenhaus See ausrücken) warnt die Freiwillige Feuerwehr Werne vor den akuten Gefahren von eingefrorenen Wasserflächen. Gerade im Bereich des Stadtsees oder des Krankenhaussees ist der Schein oft trügerisch. Das Wasser unter der Eisschicht ist immer in Bewegung und Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen oft zu dünn. Zum einen kann die vermeintliche Tragfähigkeit des Eises nur schwer eingeschätzt werden zum Anderen können in das Eis eingebrochen Personen unter die Eisdecke tauchen. Dieses birgt weitere nicht unerhebliche Gefahren. Innerhalb weniger Minuten in rund vier Grad kaltem Wasser lassen die Muskeln erschlaffen und der Körper erlahmt. Sollte keine schnelle Hilfe komme, kann die eingebrochene und kraftlose Person unter gehen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kinder auf diese Gefahren auf Eisflächen hin. Halten Sie Ihre Hunde wenn Eisflächen in der Nähe sind, stets angeleint. Wir können Ihnen nur dringend davon abraten Eisflächen auf den Seen der Stadt Werne zu betreten. Sollte es doch zu einem Unglücksfall gekommen sein, rufen Sie umgehend Hilfe über die internationale Notrufnummer 112 und achten Sie als Helfer unbedingt auf den Eigenschutz.

Hier einige Tipps sollte es doch zu einem Unglücksfall gekommen sein:

Auch der vielfach in Deutschland herrschende Frost der vergangenen Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig sind. Besonders Kinder reizt dieses Naturphänomen und verleitet zu unvorsichtigem Handeln.

Für den sicheren Ausflug sollten einige Tipps der Feuerwehren beachtet werden: -Nehmen Sie örtliche Warnhinweise sehr ernst. Kindern müssen die Gefahren erklärt werden.

-Wenn das Eis knistert und knackt, Risse aufweist oder
schwallweise Wasser auf die Oberfläche tritt: Auf garkeinen Fall
betreten. -Wenn Sie bereits auf dem Eis sind: Flach hinlegen, um das Gewicht
auf eine größere Fläche zu verteilen. Versuchen Sie zum Ufer zu
robben (möglichst wenig ruckartige Bewegungen). -Rufen Sie im Unglücksfall sofort über den Notruf 112 Hilfe oder
organisieren Sie, dass jemand einen Notruf absetzt! Vor allem bei
unübersichtlichem Gelände kann ein Einweiser die Anfahrt der
Rettungskräfte erleichtern.

Folgende allgemeine Tipps zum Verhalten im Unglücksfall: -Wer einbricht, sollte versuchen, sich vorsichtig am Eis festzuhalten oder darauf zu ziehen. Wenn das Eis weiter bricht, kann man sich mit Fäusten oder Ellenbogen einen Weg zum Ufer frei schlagen.

-Helfer sollten sich nicht selbst in Gefahr bringen:
Eigensicherung geht stets vor. Benutzen Sie die Eisrettungsstationen
(siehe Bild: Eisrettungsstation im Stadtpark). -Wer sich zum Helfen auf die Eisfläche begibt, sollte um das
Gewicht besser zu verteilen eine Unterlage (Leiter, Bretter o.ä.)
verwenden. Die Hilfsmittel kann man der eingebrochenen Person
zuschieben. Eine quer über die Einbruchstelle gelegte Unterlage oder
ggf. Äste machen die Rettung Verunfallter leichter. Hilfreich können
auch an Gewässern aufgehängte Rettungsringe sein (siehe
Eisrettungsstation). -Gerettete Personen in warme Decken (Rettungsdecke) oder Jacken
hüllen, und vorsichtig erwärmen. -Unterkühlten Personen in keinem Fall alkoholische Getränke geben,
stattdessen möglichst warmen Tee reichen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Tobias Tenk (Brandmeister)
Telefon: 0151 22788827
E-Mail: tobias.tenk@feuerwehr-werne.de
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit einem Beitrag aus dem Hohenlohekreis Heilbronn (ots) - PRESSEMITTEILUNG VOM 13.02.2018 Hohenlohekreis Öhringen: Küchenbrand Dienstagnacht, kurz vor 22.00 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand in die Frei-herr-vom-Stein-Straße gerufen. Das Feuer brach in einer Wohnung im Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hatte der 21-jährige syrische Bewohner Ö...
POL-MFR: (272) Brand in Mehrfamilienhaus Nürnberg (ots) - Am späten Montagabend (12.02.2018) brach ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Nürnberger Südstadt aus. Vierzehn Personen wurden leicht verletzt. Gegen 23:30 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken eine starke Rauchentwicklung in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Pillenreuther Straße gemeldet. Der verständigten Feuerwehr gelang es das Feu...
POL-OG: Rammersweier – Brand Rammersweier (ots) - Bauarbeiten an dem Dach eines Anwesens in der Weinstraße riefen heute Nachmittag kurz vor 17 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Polizeireviers Offenburg auf den Plan. Nach ersten Erkenntnissen dürften Schweißarbeiten an zu verlegenden Bitumenbahnen zu einer kleinen Brandentwicklung geführt haben, sodass Anwohner kurzerhand den Notruf wählte...
POL-FR: Lörrach: Nächtliches Sturmklingeln an falscher Stelle – Betrunkener beleidigt Polizeibeamte Freiburg (ots) - Lörrach: Nächtliches Sturmklingeln an falscher Stelle - Betrunkener beleidigt Polizeibeamte Am Freitagfrüh, kurz nach 3 Uhr, baten Bewohner eines Hauses in der Köchlinstraße die Polizei um Hilfe. Anlass gab ein Fremder, der vor dem Eingang stand und Sturm klingelte. Eine Streife kam vor Ort und stellte einen sichtlich angetrunkenen Mann vor dem Haus fest....
POL-MI: Container brennen – Polizei sucht Zeugen Minden (ots) - Am frühen Montagabend brannten im Stadtteil Minderheide drei Container nieder. An der angrenzenden Schule entstand Gebäudeschaden. Nach ersten Ermittlungsergebnissen ist Brandstiftung nicht auszuschließen. Ein Zeuge, der das Feuer entdeckte, hatte in der Nähe des Brandortes eine verdächtige Beobachtung gemacht. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Der ...
POL-IZ: 180214.2 Lohbarbek: Zeugen nach Einbruch gesucht Lohbarbek (ots) - Dienstagnachmittag ist es in Lohbarbek zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen erbeuteten die Täter Schmuck und Bargeld, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr suchten Unbekannte ein Haus in der Dorfstraße auf und stiegen gewaltsam über ein Fenster in das Innere ein. Sie durchsuchten zah...
POL-PPWP: 1. FCK – Holstein Kiel Kaiserslautern (ots) - "Keine besonderen Vorkommnisse"...das lässt sich zumindest aus polizeilicher Sicht, anlässlich des Fußballspiels am Freitag auf dem Betzenberg im Einsatzprotokoll der Polizei verzeichnen. Den 3:1 Sieg der Roten Teufel im Zweitligaduell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Holstein Kiel verfolgten im Fritz-Walter-Stadion 20.664 Zuschauer. Rund 600 Kieler ware...
POL-IZ: 180212.1 Brunsbüttel: Aktion “Sichere EC-Karte” in Brunsbüttel Brunsbüttel (ots) - Nachdem die Polizei Glückstadt bereits Ende 2017 mit ihrer Aktion "Sichere EC-Karte" ein hohes Interesse bei den Bürgerinnen und Bürgern geweckt hat, veranstalten die Beamten aus Brunsbüttel Mitte Februar nun eine vergleichbare Aktion in Zusammenarbeit mit dem Verein WEISSER RING. Polizisten und ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation werden am 16. Februa...
POL-ST: Wettringen, Einbruch in eine Tankstelle Wettringen (ots) - Unbekannte Täter haben sich in der Nacht zu Mittwoch (14.02.) in ein Tankstellengelände an der August-Kümpers-Straße aufgehalten. Die Unbekannten hebelten an der Rückseite ein Rolltor auf und verschafften sich Zutritt zum Tankstellengebäude. Danach öffneten sie gewaltsam eine Zwischentür und gelangten in den Verkaufsraum. Hier durchsuchte...
POL-PPWP: Täter gesucht, Polizei bittet um Mithilfe Kaiserslautern (ots) - Die Polizei Kaiserslautern sucht nach bislang unbekanntem Täter, welcher in der Nacht vom Freitag auf Samstag die Reifen an 2 PKW platt gestochen hat. Die beiden Fahrzeuge waren vor einem großen Mehrfamilienhaus in der Straße "Opelkreisel" geparkt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kaiserslautern 2, unter der Telefonnummer: 0631 - 3692250. Rückfra...
POL-EL: Hoogstede – Einbruch bei zwei Bauunternehmen Hoogstede (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch an der Hauptstraße in die Räumlichkeiten zweier Bauunternehmen eingedrungen. Sie verschafften sich jeweils gewaltsam Zugang zu den Gebäuden und erbeuteten dabei einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag und eine Sackkarre. Zahlreiche hochwertige Werkzeuge fanden bei den Tätern keine Beachtung. Der a...
LPI-SLF: Vorfahrt nicht beachtet Königsee (ots) - Das Nichtbeachten der Vorfahrt ist ursächlich für den Unfall am Samstagnachmittag, bei dem ein Sachschaden von zirka 2600 Euro entstand. Ein Fordfahrer befuhr von der Lindenstraße kommend den Kreuzungsbereich und beabsichtigte weiter in die Otto-Nuschke-Straße zu fahren. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich beachtete er die vorfahrtsberechtigte Audifa...
POL-WHV: Verkehrsunfall aufgrund winterglatter Fahrbahn in Jever Wilhelmshaven (ots) - jever. In der Nacht zum Montag, 12.02.2018, verlor eine 18-jährige Fahranfängerin auf der Bundesstraße 210, in Fahrtrichtung Wilhelmshaven, auf winterglatter Fahrbahn, gegen 01:35 Uhr die Kontrolle über ihren Pkw und prallte gegen die Leitplanke. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, ebenso entstan...
POL-PDLD: Sankt Martin: Versuchter Einbruch in Friseurgeschäft Sankt Martin (ots) - In der Zeit zwischen dem 14.02.2018, 18:00 Uhr und dem 15.02.2018, 07:40 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in ein Friseurgeschäft in der Lärchengasse einzubrechen, was jedoch misslang. Die Täter scheiterten an der Eingangstür. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Edenkoben unter...
POL-FR: Verkehrsunfallflucht in Schopfheim Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach -- Schopfheim -- Am 17.02.2018, ist es in der Zeit zwischen 15.50 Uhr und 16.10 Uhr, zu einer Verkehrsunfallflucht auf einem überdachten Supermarktparkplatz in der Georg-Ühlin-Straße 1 in Schopfheim gekommen. Hierbei fuhr ein derzeit noch unbekannter Fahrzeugführer an einen auffällig grünen Seat Leon und beschädigte diesen...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116730/3866618
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.