Hofreiter sieht Wagner-Aufstand als Chance für Ukraine

() – Der Grünen-Europapolitiker Anton Hofreiter sieht den Aufstand der Wagner-Söldner gegen Moskau als Chance für die , den zu gewinnen. “Es handelt sich um die größte innenpolitische Bedrohung Putins seit Kriegsbeginn”, sagte der Vorsitzende des Europaausschusses im den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

“Wenn es zu kriegerischen Auseinandersetzungen innerhalb Russlands kommt, wird Putin seinen Fokus aufs Inland legen müssen, um seine Macht zu erhalten. Das kann es den Ukrainern erleichtern, besetzte Gebiete zurückzuerobern und die Kontrolle über ihr Staatsgebiet zurückzuerlangen.” Vieles hänge davon ab, wie sich die russische Nationalgarde gegenüber den Wagner-Einheiten verhalte, führte Hofreiter aus. “Gleichzeitig muss sich zeigen, ob die Wagner-Truppen weiterhin zu Prigoschin stehen und den Marsch auf Moskau fortsetzen.”

Die westliche Unterstützung der Ukraine müsse “kontinuierlich weiter gehen und auch noch erweitert werden”, forderte Hofreiter. “Insbesondere ist wichtig, für ausreichend Munition zu sorgen und zerstörtes Material schnell zu ersetzen.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Anton Hofreiter

Hofreiter sieht Wagner-Aufstand als Chance für Ukraine

Zusammenfassung

  • Grünen-Europapolitiker Anton Hofreiter sieht Aufstand der Wagner-Söldner gegen Moskau als Chance für Ukraine
  • Größte innenpolitische Bedrohung Putins seit Kriegsbeginn
  • Mögliche kriegerische Auseinandersetzungen innerhalb Russlands könnten Ukraine helfen, besetzte Gebiete zurückzuerobern
  • Russische Nationalgarde und Wagner-Truppen entscheidend für Situation
  • Hofreiter fordert kontinuierliche und erweiterte westliche Unterstützung der Ukraine

Fazit

Der Grünen-Europapolitiker Anton Hofreiter sieht in den aktuellen Unruhen in eine Chance für die Ukraine, den Krieg zu gewinnen. Er betont, dass Putin seinen Fokus auf das Inland legen müsse, um seine Macht zu erhalten, was es den Ukrainern erleichtern könne, besetzte Gebiete zurückzuerobern und die Kontrolle über ihr Staatsgebiet zurückzuerlangen. Hofreiter fordert weiterhin eine kontinuierliche und erweiterte westliche Unterstützung der Ukraine.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)