Technik

Das neue #iPad Pro – ein elegantes #Tablet

Das neue #iPad Pro – ein elegantes #Tablet

Als die ersten Tablets auf den Markt kamen, da wurde mit Kritik nicht gespart. Als Alternative zum Smartphone zu groß, als Ersatz für einen Laptop zu klein, was soll man also mit einem Tablet machen? Die Kritiken sind allerdings schnell verstummt als sich zeigte, wie praktisch und kompakt die flachen Computer sind und mit dem Apple iPad wurde klar, dass ein Tablet nicht nur zur Belustigung dienen kann. Jetzt hat Apple mit dem iPad Pro das größte Mitglied der Familie vorgestellt.

Mehr als ein Spielzeug

Apple ist nie müde geworden zu betonen, dass ein iPad deutlich mehr ist als nur ein technisches Spielzeug, es ist vielmehr ein Werkzeug, mit dem professionell gearbeitet werden kann. Das stimmt so nicht, meinten die Apple User, denn in der Vergangenheit fehlten sowohl die Tastatur als auch der Stift für die Eingabe. Natürlich konnte man beides über Drittanbieter bekommen, aber gefördert hat Apple das nicht wirklich. Jetzt springt Apple über seinen Schatten und bietet auch das Zubehör an. Aber das ist noch nicht alles, denn mit dem iPad Pro hat Apple jetzt ein Tablet, das nicht nur größer, sondern auch eleganter ist.

Das Tablet kann sich sehen lassen

Im Fokus steht ganz ohne Frage der große und reaktionsschnelle Touchscreen, ein Retina-Display mit 12,9 Zoll in einem klassischen 4:3-Format und mit 5,6 Millionen Pixeln. 78 % mehr Platz als das iPad Air 2 bietet das iPad Pro, aber trotz seiner Größe wirkt das Tablet sehr elegant. Das mag daran liegen, dass das iPad Pro nur 6,9 Millimeter dünn ist und gerade einmal 700 Gramm wiegt. Optional gibt es dazu den Apple Pencil, der die Funktion eines Pinsels ebenso erfüllt wie die einer Kalligrafie-Feder, eines Füllers oder eines normalen Zeichenstifts. Zwölf Stunden hält der Apple Pencil durch, wenn er vollgeladen ist und das Aufladen wird schnell und problemlos am Tablet selbst erledigt. Leider ist der Zauberstift nicht ganz so günstig, denn in Deutschland kostet er 109,- Euro. Auch das neue iPad fällt nicht in die Kategorie Schnäppchen, denn für das neue Tablet muss man zwischen 899,- Euro (32 GB) und 1229 Euro (128 GB) auf den Tisch legen.

Das iPad finanzieren

Alles aus dem Hause Apple hat seinen Preis und wer das iPad Pro finanzieren möchte, der hat dazu mehrere Möglichkeiten. Alle, die sich sofort Geld leihen wollen, können das zum Beispiel mittels einer Crowdfunding Finanzierung, der unkomplizierten Form des Kredits. Bei dieser immer beliebter werdenden Variante des Darlehens gibt es nicht nur einen, sondern mehrere Kreditgeber. Damit steigen auch die Chancen, einen Kredit zu günstigen Bedingungen zu bekommen. Plattformen wie zum Beispiel Smava bieten aber nicht nur Kredite an, sie machen es auch einfach, einen passenden Kredit bei einer Bank zu bekommen. Wer einen zinsgünstigen Privatkredit sucht, der muss auf einer Crowdfunding-Plattform nur die Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit eingeben und dann warten, bis sich Kreditgeber gefunden haben, die diesen Kredit finanzieren möchten.

Beide Seiten profitieren

Bei einem Kredit von privat profitieren sowohl der Kreditnehmer als auch die Kreditgeber. Der Kreditnehmer bekommt meist schnell und unbürokratisch einen Kredit zu guten Bedingungen und die Kreditgeber haben mit dem Crowdfunding eine Möglichkeit gefunden, ihr Geld gut anzulegen, was besonders in Zeiten der Nullzinspolitik eine attraktive Option ist. Die Kreditvermittlung von privat zu privat ist immer anonym, ein Angebotsvergleich kann auch ohne den Einfluss der Schufa vorgenommen werden und die Bearbeitung wie auch die Auszahlung der Kreditsumme funktioniert schneller als bei jeder Bank.

Ob für den nächsten Urlaub, das neue Auto oder für das iPad Pro – es gibt viele Dinge, die heute über einen privaten Kredit einfacher und schneller finanziert werden können, als das bei einem klassischen Bankkredit der Fall ist.

Bild: © Depositphotos.com / prykhodov

Das könnte Sie auch interessieren:

Akkuproblem beim #iPhone 6s – #Apple nennt die Gründe Probleme mit dem Akku – das ist vor allem den Besitzern eines Smartphones aus dem Hause Samsung noch in lebhafter Erinnerung. Jetzt werden auch Akkuprobleme aus dem Hause Apple bekannt, aber sicherheitsrelevant, wie es bei Samsung der Fall war, sind diese Probleme, die nur das iPhone 6s betreffen, nicht. Trotzdem bietet Apple seinen Kunden einen kostenlosen Tausch des Akkus an und hat sich jetzt e...
Das neue iPhone kommt – wird es das iPhone 8 sein? Im August kommt wohl ein neues iPhone auf den Markt, aber dass es tatsächlich das iPhone 8 sein wird, das halten Insider für unwahrscheinlich. Gerüchte besagen, dass es das iPhone SE 2 sein wird, ein kleines Modell, was nur einen Bruchteil von dem kosten wird, was Apple für das iPhone 8 verlangen wird. Noch handelt es sich wie gesagt um ein Gerücht und die Meinungen, wie das neue Apple Smartphone ...
#Astrohaus #Freewrite – mehr als nur ein Spielzeug? Jeder weiß, was ein Laptop ist und jeder hat schon mal eine Schreibmaschine gesehen. Astrohaus Freewrite ist irgendetwas dazwischen, also eine Schreibmaschine, die aussieht wie ein Laptop oder eben ein Laptop, der an eine Schreibmaschine erinnert. Genau genommen ist Astrohaus Freewrite jedoch eine Schreibmaschine mit E-Ink-Display und Cloud-Anschluss, die Autoren oder allen, die sich dafür halten,...
Warum #Microsoft #Apple den Rang abläuft Apple ist cool, Microsoft ist das, was man jeden Tag im Büro hat, also nichts Spektakuläres und erst recht nichts, was auch nur annähernd cool sein könnte. Keiner kümmert sich groß um Microsoft, aber jeder liest aufmerksam die Schlagzeilen, wenn Apple ein neues Smartphone ankündigt. Vielleicht liegt das Desinteresse an Microsoft daran, dass das Unternehmen viele Jahre lang versucht hat, es Apple g...
Wie sicher sind #Wahlcomputer? Computer sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber es gibt Bereiche, in denen Computer ihre Schwächen haben. Während in Deutschland die Wähler noch im wahrsten Sinne des Wortes bei einer Wahl zur Urne gehen müssen, ist man in den USA schon einen Schritt weiter. Dort gibt es in einigen Bundesstaaten Wahlcomputer, mit denen die Wähler abstimmen können. Aber der Fortschritt hat offenbar seine ...
Warum Computernutzer niemandem mehr trauen sollten Alle Daten verlieren oder doch lieber das Lösegeld zahlen? Sogenannte Erpressungs-Trojaner werden mehr und mehr zu einer Bedrohung für Computernutzer. Einen sehr guten Schutz bietet zum einen eine Ransomware als Vorsorgemaßnahme und zum anderen ein gesundes Misstrauen. Trotzdem sind viele Computernutzer verunsichert, denn die Zahl der Attacken nimmt stetig zu, dabei lässt sich die Gefahr einer Inf...
Was macht das #Notebook für #Senioren so besonders? Auch die ältere Generation geht mit der Zeit und immer mehr Senioren beschäftigen sich mit dem Thema Computer und Internet. Was aber ältere Menschen an Geräten wie Notebooks, Smartphones oder Tablets stört, ist die Unmenge an Technik, die sie nicht verstehen. Tatsächlich ist ein Betriebssystem wie Windows 10 einfacher zu bedienen als seine Vorgänger, aber es ist nach wie vor überfrachtet mit viele...
Das iPhone 8 Plus – es gibt die ersten Probleme Kaum ist das neue iPhone 8 auf dem Markt, da gibt es auch schon die ersten Probleme. So sollen einige der neuen Geräte des iPhone Plus aufgeplatzt sein, da sich der Akku aufgebläht hat. Bislang sind nur wenige Fälle bekannt, aber Apple hat sich entschieden, Untersuchungen einzuleiten, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Schwierigkeiten mit dem Akku In Medienberichten aus China ist von ein...
Muss in #Zukunft fürs #Fernsehen bezahlt werden? Die meisten Deutschen ärgern sich über die Rundfunkgebühr, aber das, was die Sender jetzt planen, könnte für noch mehr Ärger und Unmut sorgen. So sollen angeblich die Sender, die bisher kostenlos empfangen werden können, in Zukunft Geld kosten. Die ARD, das ZDF sowie die RTL-Gruppe und auch ProSiebenSat.1 haben bereits konkrete Pläne, wie sie in die Taschen der Zuschauer greifen können. Nur noc...
Präsentiert #Apple noch diese Woche ein neues Gerät? Apple will offenbar stärker als bisher geplant in den Markt mit intelligenten Lautsprechern einsteigen, und angeblich steht die Präsentation eines neuen Gerätes kurz bevor. So berichtet es zumindest der Finanzdienst Bloomberg und will erfahren haben, dass Apple Google Home und Amazon Echo Konkurrenz machen will. Das wird allerdings nicht ganz so einfach, denn der eigene Sprachassistent Siri wurde ...
Happy Birthday – der #Apple #iPod wird 15! In den 1980er Jahren war der Walkman der Knaller für alle, die mobil Musik hören wollten. Jeder, der was auf sich hielt, der hatte neben einem Trainingsanzug in grellen Neonfarben und breiten Schulterpolstern einen solchen Walkman am Gürtel oder am Hosenbund. Dann kam das Jahr 2001 und damit wurde eine Zeitenwende eingeläutet, denn ein unscheinbarer Mann in Jeans und schwarzem Rollkragenpullover s...
Bekommt das #iPhone 8 ein neues Design? Das Jahr 2017 könnte für Apple ein sehr wichtiges Jahr werden. Das iPhone feierte seinen 10. Geburtstag und die Fans als auch die Kritiker erwarten daher auf diesem Sektor etwas ganz Großes. Die Gerüchteküche kocht bereits, denn angeblich soll das neue iPhone 8 ein völlig neues Design bekommen, was nur verständlich wäre, denn noch so eine Enttäuschung wie mit dem iPhone 7 kann sich das Unternehmen...
Neue Gaming-Computer – sehr schnell und sehr klein Kompakte Gaming-Computer sind im Trend und die Hersteller haben den Ehrgeiz, immer kleinere und schnellere Geräte auf den Markt zu bringen. Wie klein und extrem dünn die Geräte sein können, das hat Asus schon mit dem Gaming-Notebook Zephyrus bewiesen. Wenn es um einen besonders schnellen Gaming-PC geht, dann hat der Corsair One eindeutig die Nase vorne, denn dieser Spiele-PC ist nur so groß wie ei...
Fake-Apps – wie kann man Fake-Anwendungen auf die Spur kommen? In den zahlreichen App-Stores wird sehr viel Geld verdient und das sorgt auch für die Aufmerksamkeit von Betrügern, die sich gerne ein Stück vom Kuchen abschneiden möchten. Für den Laien, der im App-Store einkaufen geht, sind die Fake-Apps nicht auf den ersten Blick zu erkennen und viele, die schon einmal in die Fake-Apps Falle getappt sind, fragen sich, ob es überhaupt eine Chance gibt, ihr Geld ...
Ist #Microsoft das neue Apple? Zwei Produktpräsentationen – zwei verschiedene Welten, so kam es zumindest den Beobachtern vor, die sowohl die Apple Präsentation als auch die Microsoft Präsentation gesehen haben. Während Microsoft überzeugen konnte, war Apple alles andere als ideenreich. Vielleicht lag es auch daran, dass Tim Cook sich als neuer Apple Chef zwar alle Mühe gab, aber Steve Jobs einfach nicht ersetzen konnte. Besuch...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de