Technik

In der #Zukunft ist die #Küche intelligent

In der #Zukunft ist die #Küche intelligent

Wer hat nicht schon mal auf dem Weg in den Urlaub verzweifelt überlegt, ob zuhause auch der Herd ausgeschaltet wurde? Wenn es nach den Entwicklern eines Supersensors geht, dann kann sich jeder entspannt zurücklehnen, denn dieser Sensor gibt Auskunft darüber, ob der Herd eingeschaltet oder die Kühlschranktür geöffnet ist. Erschaffen wurde dieser Sensor von den Forschern der Carnegie-Mellon-University im amerikanischen Pittsburgh und dieser Sensor ist nicht nur intelligent, er kann sich auch mit anderen intelligenten Geräten im Haus verbinden.

Kleine Inseln

Das smarte Eigenheim ist realistisch betrachtet gar nicht so smart. Es ist auch nicht komplett vernetzt, es sind vielmehr viele kleine Inseln innerhalb des Hauses, die aus dem analogen Zuhause ein digitales Heim machen. Der Lautsprecher im Wohnzimmer, der kommunizieren kann, gehört ebenso dazu wie auch der Stromzähler im Keller, das Thermostat an der Heizung oder die Kamera, die den Garten überwacht. Diese Inseln können einiges, was sie aber nicht können, ist zusammenarbeiten. Damit das in Zukunft gelingt, gibt es den Supersensor, der sich mit allen digitalen Geräten im Haus vernetzen kann.

So groß wie eine Zigarettenschachtel

Die Forscher aus den USA sehen den Multisensor vor allem in der Küche. Dort gibt er Auskunft darüber, ob der Wasserhahn läuft, ob die Herdplatten ausgeschaltet sind, die Tür des Backofens vielleicht offen steht oder ob es eventuell elektromagnetische Störungen gibt. Der Sensor kann erkennen, ob der Kühlschrank oder der Geschirrspüler geöffnet werden und dabei ist er nicht größer als eine Zigarettenschachtel. Er besteht aus einer einzigen Platine und vereinbart zehn verschiedene Sensoren, von denen einige bereits im Smartphone zu finden sind.

Überall vernetzt

Das eigentliche Neue an diesem Sensor ist hingegen, dass er sich mit anderen intelligenten Geräten im Haus vernetzen lässt. In der Praxis könnte es dann so aussehen, dass der sprechende Lautsprecher im Wohnzimmer Meldung macht, wenn in der Küche der Kaffee fertig ist. Gemeldet hat das der Sensor aus der Küche, der auch gleich Bescheid geben kann, ob es Zeit wird, die Backofentür zu öffnen, weil der Kuchen fertig ist. Sicher könnte man selbst aufstehen, in die Küche gehen und sehen, wie weit der Kaffee und der Kuchen sind, aber die Wissenschaftler sind sich sicher, dass das in einer nicht mehr allzu fernen Zukunft niemand mehr tun möchte.

Bild: © Depositphotos.com / chesky_w

Das könnte Sie auch interessieren:

JBL – die erste WLAN-Box mit Chromecast Die Lieblingssongs in einer gleichbleibend guten Qualität immer und immer wieder hören – das wird jetzt mit dem Playlist von JBL möglich. Der WLAN-Lautsprecher mit Chromecast ist der Erste seiner Art, der die Musik nicht komprimiert abspielt und dabei eine breite Unterstützung durch eine passende App findet. Das Streamen von Musik mittels WLAN verspricht eine sehr hohe Qualität bei der Wiedergabe,...
Vorsicht vor öffentlichen #USB-Steckern Es ist schon ärgerlich, wenn unterwegs das Smartphone seinen Geist aufgibt, weil der Akku mal wieder leer ist. Aber es gibt schließlich immer mehr öffentliche USB-Anschlüsse, an denen das Smartphone schnell wieder aufgeladen ist. Leider kann das, was so harmlos und komfortabel klingt, fatale Folgen für das Smartphone haben. Immer mehr Anschlüsse USB-Anschlüsse sind mittlerweile überall zu finden...
Neue Gaming-Computer – sehr schnell und sehr klein Kompakte Gaming-Computer sind im Trend und die Hersteller haben den Ehrgeiz, immer kleinere und schnellere Geräte auf den Markt zu bringen. Wie klein und extrem dünn die Geräte sein können, das hat Asus schon mit dem Gaming-Notebook Zephyrus bewiesen. Wenn es um einen besonders schnellen Gaming-PC geht, dann hat der Corsair One eindeutig die Nase vorne, denn dieser Spiele-PC ist nur so groß wie ei...
#Abofallen-Betrug – warum schon ein Klick teuer werden kann Wer mit dem Smartphone im Internet surft und ohne weiter nachzudenken auf einen der vielen Werbebanner klickt, der kann in eine sehr teure Falle laufen. Es sind die zwielichtigen Anbieter, die Nutzer mit viel Geschick überrumpeln, denn wenn die auf ein Werbebanner klicken, dann haben sie, ohne es zu wissen, ein teures Abo abgeschlossen, das automatisch über die Handyrechnung abgebucht wird. Abofal...
#Unitymedia schaltet ab – das analoge #Fernsehen ist bald Geschichte Dem digitalen Fernsehen gehört die Zukunft und deshalb wird Unitymedia als erster Netzbetreiber das analoge Fernsehen im Juni abschalten. Die Kunden bekommen dann nur noch digitales TV und wer bis Juni nicht umgestellt hat, der guckt im wahrsten Sinne des Wortes in diesem Sommer in die Röhre. Alle, die über Antenne oder per Satellit fernsehen, sind schon lange an das digitale Netz angeschlossen, a...
Tablets am Steuer werden verboten Jeder zehnte Deutsche tippt Nachrichten oder telefoniert während der Autofahrt. Diese Zahlen haben den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt wohl hellhörig gemacht. Ein Verbot des Telefonierens mit dem Handy am Steuer gibt es bereits, auch wenn sich das immer noch nicht bei allen Autofahrern herumgesprochen hat. Dieses Verbot will der Minister jetzt deutlich ausweiten und auch die Nutzung von ...
Auf diese Neuerungen können sich #Smartphone-Besitzer 2017 freuen Alle Jahre wieder lassen sich die Smartphone-Hersteller etwas Neues einfallen, um die Geräte in neuem Glanz strahlen zu lassen. Das ist in diesem Jahr nicht anders, vor allem die Hersteller Samsung und Apple können mit einigen sehr frischen Ideen beeindrucken. Ob Home-Taste, Fingerabdruck-Scanner oder Fullscreen-Display – die Hersteller haben sich viel einfallen lassen. Das Fullscreen-Display W...
Akkuproblem beim #iPhone 6s – #Apple nennt die Gründe Probleme mit dem Akku – das ist vor allem den Besitzern eines Smartphones aus dem Hause Samsung noch in lebhafter Erinnerung. Jetzt werden auch Akkuprobleme aus dem Hause Apple bekannt, aber sicherheitsrelevant, wie es bei Samsung der Fall war, sind diese Probleme, die nur das iPhone 6s betreffen, nicht. Trotzdem bietet Apple seinen Kunden einen kostenlosen Tausch des Akkus an und hat sich jetzt e...
Das #Blackberry #KEYone – Hardware für die Tastatur Ein Smartphone von Blackberry ist so etwas wie ein Smartphone für alle Intellektuellen, die sich nicht dem technischen Mainstream unterwerfen wollen und ganz bewusst „Old School“ sind. Diese Konsequenz muss man sich allerdings leisten können, und da der Markt rund um das Smartphone sehr heiß umkämpft ist, geriet Blackberry schnell ins Trudeln. Erfolgreich waren auf einmal die Geräte, die einen Tou...
Was gibt es Neues auf der Gamescom 2017? Noch bis zum 26. August ist Köln das Zentrum der Videospielkultur, denn auf dem Messegelände der Domstadt findet die Gamescom statt. Auf der weltweit größten Messe dieser Art zeigen 910 Aussteller ihre Neuigkeiten und Hunderttausend Besucher warten gespannt darauf, die neusten Spiele testen zu dürfen. Zwei Stunden Wartezeit, um ein neues Spiel ausprobieren zu können, sind auf der Gamescom keine Se...
#Xiaomi Mi Mix – das Smartphone der Zukunft? Kommt das Smartphone der Zukunft aus China? Fast sieht es so aus, denn was der Hersteller Xiaomi jetzt als High-End-Smartphone mit einem Android Betriebssystem vorstellt, ist schon ein bisschen futuristisch. Das Mi Mix hat ein 6,4 Zoll großes Display, was vielleicht keine Sensation ist, aber das Display nimmt 90 % der Vorderseite ein und ist an drei Seiten fast randlos. Nur an der unteren Seite is...
#GPEN deckt Mängel beim #Datenschutz auf Vernetzte Geräte bestimmen mehr und mehr den Alltag. Fitness-Tracker, Blutdruckmessgeräte und Smart-TVs sind heute ein fester Bestandteil des Lebens, aber kaum jemand, der diese Geräte nutzt, fragt auch danach, ob es vielleicht Mängel beim Datenschutz gibt. Das Global Privacy Network, GPEN, hat sich jetzt der Frage angenommen, wie sicher die Daten sind, die in diesen vernetzten Geräten gespeichert...
Tablets – mehr als nur die großen Geschwister des Smartphones Böse Zungen behaupten gerne, dass ein Tablet, um seinem Namen gerecht zu werden, bestenfalls dazu geeignet ist, um ein paar Gläser Bier zu transportieren. Zu groß für ein Smartphone und zu klein für einen Laptop, Tablets hatten es nicht eben leicht, als sie auf den Markt kamen, denn nicht jeder konnte sich mit dem Computer im Taschenformat anfreunden. Alle, die ein Tablet haben, sehen das anders, ...
Präsentiert #Apple noch diese Woche ein neues Gerät? Apple will offenbar stärker als bisher geplant in den Markt mit intelligenten Lautsprechern einsteigen, und angeblich steht die Präsentation eines neuen Gerätes kurz bevor. So berichtet es zumindest der Finanzdienst Bloomberg und will erfahren haben, dass Apple Google Home und Amazon Echo Konkurrenz machen will. Das wird allerdings nicht ganz so einfach, denn der eigene Sprachassistent Siri wurde ...
Gibt es bald ein Mindesthaltbarkeitsdatum für Elektrogeräte? Wer in einem Supermarkt oder bei einem Discounter einkaufen geht, der schaut bei den Lebensmitteln auch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum, um festzustellen, wie lange das Brot, die Milch oder der Käse noch haltbar sind. Wer aber ein Elektrogerät kauft, der hat diese Möglichkeit nicht, denn ein Mindesthaltbarkeitsdatum für Elektrogeräte gibt es leider nicht. Viele Verbraucher ärgern sich darüber, d...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de