Technik

Akkuproblem beim #iPhone 6s – #Apple nennt die Gründe

Akkuproblem beim #iPhone 6s – #Apple nennt die Gründe

Probleme mit dem Akku – das ist vor allem den Besitzern eines Smartphones aus dem Hause Samsung noch in lebhafter Erinnerung. Jetzt werden auch Akkuprobleme aus dem Hause Apple bekannt, aber sicherheitsrelevant, wie es bei Samsung der Fall war, sind diese Probleme, die nur das iPhone 6s betreffen, nicht. Trotzdem bietet Apple seinen Kunden einen kostenlosen Tausch des Akkus an und hat sich jetzt ein wenig ausführlicher dazu geäußert, was die Akkuprobleme ausgelöst hat.

Nur eine kleine Zahl

Es war ein Support-Dokument aus China, in dem sich Apple erstmals zum Akkuproblem beim iPhone 6s zu Wort gemeldet und über Details gesprochen hat. Bei den betroffenen Geräten handelt es sich nach Auskunft des Unternehmens nur um eine sehr kleine Zahl der Smartphones, die im September und Oktober des vergangenen Jahres gekauft worden sind. In diesen Geräten steckt eine Akku-Komponente, die so Apple, „kontrollierter Umgebungsluft“ im Rahmen der Fertigung etwas länger ausgesetzt war als eigentlich vorgesehen. Das ist der Grund, warum die Leistung der Batterie deutlich schneller nachlässt, als das bei einem normalen Akku der Fall ist. Bedingt durch dieses Akkuproblem schalten sich die Smartphones einfach aus.

Ist Kälte der Grund für das Akkuproblem?

So richtig schlau wird niemand aus der etwas schwammigen Aussage von Apple, wenn es um das Akkuproblem geht. Aber Apple lieferte vielleicht deshalb noch eine zweite, etwas schlüssigere Begründung für das plötzliche Abschalten des iPhones 6s. Die Geräte sind grundsätzlich immer so ausgelegt, dass sie sich unter bestimmten Umständen ganz automatisch ausschalten, sagte ein Konzernsprecher. Das kann zum Beispiel bei extremer Kälte der Fall sein, denn wenn die Temperaturen fallen, dann wird die Elektronik im Gerät durch das Ausschalten vor einer zu niedrigen Spannung geschützt.

Ein Problem, das oft auftritt

Dass sich das iPhone 6s bei niedrigen Temperaturen abschaltet, das kann unter anderem passieren, wenn das Smartphone zum Fotografieren aus der Tasche geholt wird. Allerdings ist noch nicht ganz klar, was man bei Apple unter extremer Kälte versteht, denn einige Besitzer eines iPhone 6s berichten, dass ihr Gerät bereits bei einer Außentemperatur von fünf Grad plus einfach ausgegangen ist. Nicht die einzige Unstimmigkeit, denn als „normale“ Betriebstemperatur spricht Apple von Temperaturen zwischen 0° Grad und 35° Grad.

Die Untersuchungen dauern an

Da das Argument der niedrigen Temperaturen offenbar nicht ganz so schlüssig ist, hat Apple versprochen, auch nach anderen möglichen Gründen zu suchen, die mit den Problemen mit dem Akku in Verbindung stehen könnten. Das Unternehmen will „intensive Nachforschungen“ anstellen, aber bisher wurden noch keine neuen Faktoren gefunden, die das Smartphone zum Abschalten zwingen. Apple spricht auch die Besitzer des iPhone 6s an und bittet sie, über Probleme zu berichten, damit man bei Apple weiter analysieren kann, warum die Geräte wie aus heiterem Himmel einfach ausgehen.

Auch andere Geräte sind betroffen

Bis jetzt war nur bekannt, dass die Smartphones der Baureihe 6s mit einem 4,7-Zoll-Display betroffen sind, aber offenbar betrifft das Problem auch noch andere Geräte. Viele Besitzer von eines Smartphones der Baureihe 5, 5s sowie 6 und 7 haben ebenfalls Akkuprobleme, denn auch diese Geräte gehen plötzlich aus und lassen sich erst durch die Zufuhr von Strom wieder zum Leben erwecken. Werden die Geräte dann wieder eingeschaltet, dann zeigt der Akku ungefähr den gleichen Füllstand wie kurz vor dem Abschalten des Gerätes. In den meisten Fällen lag die Füllmenge bei 20 bis 30 %. Die Besitzer eines iPhone 6s können inzwischen auf dem Onlineweg selbst überprüfen, ob ihr Smartphone betroffen ist. Sie können auf der Webseite von Apple nachschauen, ob die Seriennummer ihres Gerätes unter das Austauschprogramm fällt. Bei Apple melden sollen sich aber auch diejenigen melden, die ein Smartphone aus einer anderen Baureihe haben, das plötzlich ausgeht.

Bild: © Depositphotos.com / prykhodov

Das könnte Sie auch interessieren:

#Xiaomi Mi Mix – das Smartphone der Zukunft? Kommt das Smartphone der Zukunft aus China? Fast sieht es so aus, denn was der Hersteller Xiaomi jetzt als High-End-Smartphone mit einem Android Betriebssystem vorstellt, ist schon ein bisschen futuristisch. Das Mi Mix hat ein 6,4 Zoll großes Display, was vielleicht keine Sensation ist, aber das Display nimmt 90 % der Vorderseite ein und ist an drei Seiten fast randlos. Nur an der unteren Seite is...
Wie Mark #Zuckerberg sich an #Snapchat rächt Im letzten Sommer begann Instagram damit, die Funktionen von Snapchat zu kopieren, was eine Welle der Empörung ausgelöst hat. Jetzt sieht es so aus, als würde Instagram erfolgreicher sein als das Original und das bedeutet für Mark Zuckerberg mit Sicherheit eine große Genugtuung, denn schließlich ist Instagram eine Tochter des weltweit größten sozialen Netzwerks Facebook. Durch seine einfachen Funk...
Was tun, wenn das Smartphone nach dem Passwort fragt? Wenn das Smartphone plötzlich nach dem Passwort fragt, dann ist Vorsicht geboten. Diese Frage kann einfach nur der Sicherheit dienen, aber es kann auch ein Phishing-Versuch sein. Alle, die unsicher sind, wie sie sich in diesem Fall verhalten sollen, können mit einem kleinen Trick schnell und einfach feststellen, um was es sich bei der Abfrage handelt. Ein geschickter Versuch Es kommt völlig ...
Fake-#Bewertungen – Augen auf beim Schnäppchenkauf Wenn es etwas gibt, was die Kunden beim Einkauf stört und nervt, dann sind es die sogenannten Jubel-Bewertungen. Vor allem bei Amazon haben diese gefälschten Bewertungen einen fast schon legendären Ruf und auch wenn der weltweit größte Internethändler die Bedingungen für die Rezensionen verschärft hat, was die Bewertungen angeht, ist es für die Kunden eher noch intransparenter geworden. Eigentlic...
Das BlackBerry KeyOne – eine Legende ist zurück Wie sollte das perfekte Business-Phone aussehen? Vielleicht wie das BlackBerry KeyOne, ein Smartphone, das an die guten alten Zeiten anknüpfen soll, denn schließlich war BlackBerry einmal die Mutter aller Business-Phones. Jetzt ist die Kultmarke zurück und das mit einem Smartphone, was der gehobenen Mittelklasse entspricht, aber mit seinem Retro-Charme zu beeindrucken weiß. Wen es nicht stört, das...
Warum #Microsoft #Apple den Rang abläuft Apple ist cool, Microsoft ist das, was man jeden Tag im Büro hat, also nichts Spektakuläres und erst recht nichts, was auch nur annähernd cool sein könnte. Keiner kümmert sich groß um Microsoft, aber jeder liest aufmerksam die Schlagzeilen, wenn Apple ein neues Smartphone ankündigt. Vielleicht liegt das Desinteresse an Microsoft daran, dass das Unternehmen viele Jahre lang versucht hat, es Apple g...
Bußgeld für Google – ein richtiges Signal Google ist ein Global Player, ein Weltkonzern, der wie kaum ein anderer das Internet geprägt hat und bis heute prägt. Google steht für innovatives Denken, für ein beispielloses Geschäftsmodell, aber leider auch für maßlose Gier, immer noch größer und noch dominanter zu werden. Jetzt hat die EU der größten Internetsuchmaschine einen Dämpfer verpasst und Google zu einer Rekordgeldstrafe von 2,4 Mill...
#Abofallen-Betrug – warum schon ein Klick teuer werden kann Wer mit dem Smartphone im Internet surft und ohne weiter nachzudenken auf einen der vielen Werbebanner klickt, der kann in eine sehr teure Falle laufen. Es sind die zwielichtigen Anbieter, die Nutzer mit viel Geschick überrumpeln, denn wenn die auf ein Werbebanner klicken, dann haben sie, ohne es zu wissen, ein teures Abo abgeschlossen, das automatisch über die Handyrechnung abgebucht wird. Abofal...
#Unitymedia schaltet ab – das analoge #Fernsehen ist bald Geschichte Dem digitalen Fernsehen gehört die Zukunft und deshalb wird Unitymedia als erster Netzbetreiber das analoge Fernsehen im Juni abschalten. Die Kunden bekommen dann nur noch digitales TV und wer bis Juni nicht umgestellt hat, der guckt im wahrsten Sinne des Wortes in diesem Sommer in die Röhre. Alle, die über Antenne oder per Satellit fernsehen, sind schon lange an das digitale Netz angeschlossen, a...
Das iPhone 8 Plus – es gibt die ersten Probleme Kaum ist das neue iPhone 8 auf dem Markt, da gibt es auch schon die ersten Probleme. So sollen einige der neuen Geräte des iPhone Plus aufgeplatzt sein, da sich der Akku aufgebläht hat. Bislang sind nur wenige Fälle bekannt, aber Apple hat sich entschieden, Untersuchungen einzuleiten, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Schwierigkeiten mit dem Akku In Medienberichten aus China ist von ein...
Tablets – mehr als nur die großen Geschwister des Smartphones Böse Zungen behaupten gerne, dass ein Tablet, um seinem Namen gerecht zu werden, bestenfalls dazu geeignet ist, um ein paar Gläser Bier zu transportieren. Zu groß für ein Smartphone und zu klein für einen Laptop, Tablets hatten es nicht eben leicht, als sie auf den Markt kamen, denn nicht jeder konnte sich mit dem Computer im Taschenformat anfreunden. Alle, die ein Tablet haben, sehen das anders, ...
Mit den richtigen #Apps viel Geld sparen Alle Online-Shops werben damit, dass sie die besten Angebote haben, aber welcher dieser Shops ist tatsächlich der mit dem niedrigsten Preis? Einkaufen im Internet ist zwar bequem, aber nicht immer ganz so einfach, denn es gibt unendlich viele Shops und unendlich viele verschiedene Preise. Zum Glück gibt es Apps, die einen günstigen Einkauf möglich machen. Die Einkaufslisten-App Alle, die vor dem...
Das #Blackberry #KEYone – Hardware für die Tastatur Ein Smartphone von Blackberry ist so etwas wie ein Smartphone für alle Intellektuellen, die sich nicht dem technischen Mainstream unterwerfen wollen und ganz bewusst „Old School“ sind. Diese Konsequenz muss man sich allerdings leisten können, und da der Markt rund um das Smartphone sehr heiß umkämpft ist, geriet Blackberry schnell ins Trudeln. Erfolgreich waren auf einmal die Geräte, die einen Tou...
Fitness-Armbänder – mehr als nur Statussymbole? Mit dem Hype um die Fitness und einem vermeintlich gesunden Leben lässt sich nach wie vor sehr viel Geld verdienen. Besonders gut läuft das Geschäft mit Fitness-Armbändern, den dazu passenden Apps und vielen anderen Gadgets, die den Nutzer bei seinen sportlichen Aktivitäten unterstützen sollen. Aber nicht selten bleiben die Produkte weit hinter den Erwartungen der Kunden zurück und nicht selten en...
Gibt es bald ein Mindesthaltbarkeitsdatum für Elektrogeräte? Wer in einem Supermarkt oder bei einem Discounter einkaufen geht, der schaut bei den Lebensmitteln auch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum, um festzustellen, wie lange das Brot, die Milch oder der Käse noch haltbar sind. Wer aber ein Elektrogerät kauft, der hat diese Möglichkeit nicht, denn ein Mindesthaltbarkeitsdatum für Elektrogeräte gibt es leider nicht. Viele Verbraucher ärgern sich darüber, d...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de