Prognosen: Opposition bei Wahl in Südkorea deutlich vorn

Seoul () – Bei der Parlamentswahl in Südkorea zeichnet sich ein deutlicher Sieg für die Opposition ab.

Die sozialliberale Demokratische (DP) von Oppositionsführer Lee Jae-myung wird laut einer Umfrage des öffentlichen Rundfunksenders KBS voraussichtlich zusammen mit ihrer Schwesterpartei 178 bis 196 Sitze in der 300 Mitglieder zählenden Nationalversammlung erhalten. Die Regierungspartei PPP von Präsident Yoon Suk-yeol und ihre Verbündeten könnten demnach voraussichtlich nur 87 bis 105 Sitze erringen. Umfragen der Rundfunksender SBS und MBC ergaben ein ähnliches Bild.

Insgesamt stehen 300 Sitze zur , von denen 254 in Direktwahlen vergeben werden, während die restlichen 46 Sitze nach dem Verhältniswahlrecht auf die entsprechend der Gesamtzahl ihrer Stimmen verteilt werden. Die endgültigen Ergebnisse der Wahl werden für den frühen Donnerstag erwartet.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Südkorea (Archiv)

Prognosen: Opposition bei Wahl in Südkorea deutlich vorn

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH