SPD-Außenpolitiker gegen Zölle auf ukrainische Agrar-Produkte

Berlin () – Der Vorsitzende des auswärtigen Ausschusses des Bundestags, Michael Roth (SPD), lehnt die geplanten Zölle der EU auf aus der ab. “Diese Diskussion in Europa, die beschämt mich sehr”, sagte Roth dem “ZDF -Journal Update” am Mittwochabend. “Ich finde, wir kommen doch arg kaltherzig rüber.”

Die Ukraine sei im Krieg, sei angegriffen worden. Das Wenige, was die Ukraine noch exportieren könne, seien Agrar-Produkte. “Ich finde es merkwürdig, wenn wir auf der einen Seite mit Zöllen die Einnahmesituation der Ukraine verschlechtern und andererseits dann wieder Zuschüsse an die Ukraine erhöhen müssen”, so der Außenpolitiker. Ein Signal der Solidarität sehe anders aus.

In Bezug auf das eingefrorene russische Vermögen in der EU sagte Roth, es solle geprüft werden, was rechtlich möglich ist. Das solle vollumfänglich der Ukraine zur Verfügung gestellt werden. “Wenn es nach mir ginge, würden wir im Rahmen des völkerrechtlich Möglichen das ganze Geld entziehen.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Michael Roth (Archiv)

SPD-Außenpolitiker gegen Zölle auf ukrainische Agrar-Produkte

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH