Infratest: Grüne fallen auf niedrigste Zustimmung seit 2018

() – Die fallen in der von Infratest gemessenen Zustimmung auf ihren niedrigsten Wert seit 2018. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, würde laut der Erhebung die Union erneut mit Abstand stärkste Fraktion und könnte mit 28 Prozent ihr Ergebnis von vor zwei Wochen bestätigen.

Die AfD käme zum zweiten Mal in Folge auf 20 Prozent. Auch die SPD könnte mit 18 Prozent ihr Ergebnis halten, die Grünen dagegen verlieren einen Punkt und kämen nur noch auf 13 Prozent. Die FDP würde erneut 7 Prozent erzielen, und die wäre mit unverändert 4 Prozent im neuen nicht vertreten. Die Umfrage wurde vom 18. bis 19. Juli im Auftrag des ARD‑Morgenmagazins für den sogenannten “Deutschlandtrend” durchgeführt, insgesamt 1.235 Wahlberechtigte in wurden dafür befragt (725 Telefoninterviews und 510 Online-Interviews).

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Robert Habeck (Archiv)

Infratest: Grüne fallen auf niedrigste Zustimmung seit 2018

Zusammenfassung

– Grüne fallen auf niedrigsten Wert seit 2018
– Infratest Umfrage: Union stärkste Fraktion mit 28 Prozent
– AfD bei 20 Prozent, SPD bei 18 Prozent, Grüne bei 13 Prozent
– FDP erzielt erneut 7 Prozent, Linke unverändert bei 4 Prozent
– Umfrage im Auftrag von ARD-Morgenmagazin für “Deutschlandtrend”
– 1.235 Wahlberechtigte in Deutschland befragt

Fazit

In einer Umfrage von Infratest für den “Deutschlandtrend” erreichen die Grünen mit 13% ihren niedrigsten Zustimmungswert seit 2018. Die Union bleibt mit 28% stärkste Fraktion, gefolgt von der AfD mit 20% und der SPD mit 18%.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH