Sonstiges

Badezimmerdecke gestalten – welche Deckenplatten kommen infrage?

Badezimmerdecke gestalten – welche Deckenplatten kommen infrage?

Wer ein schönes altes Haus kauft, muss nicht selten auch mit einem weniger schönen oder altem Badezimmer leben. Bei der Renovierung spielen nicht nur die Sanitärobjekte, die Armaturen und die Fliesen eine wichtige Rolle. Auch die Badezimmerdecke gestalten ist Teil eines umfangreichen Sanierungsprogramms. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für alle, die eine Badezimmerdecke gestalten wollen. Die Decke sollte aber nicht nur schön, sondern auch sicher vor Schimmel sein. Das Badezimmer ist ein sogenannter Feuchtraum und Schimmel ist in diesen Räumen leider keine Seltenheit.

Die Badezimmerdecke mit Farbe gestalten

Wer die Badezimmerdecke gestalten will, kann das auch mit vielen schönen Farben. Voraussetzung ist jedoch, dass der Untergrund eben und tragfähig ist. Die Badezimmerdecke gestalten ist ein wenig zeitaufwendig. So gelingt der neue Anstrich nur, wenn vorher die alte Farbe von der Deckenoberfläche entfernt wird. Je nachdem, wie alt das Haus ist und wie oft die Decke im Bad gestrichen wurde, ist das eine mühsame Arbeit. In den meisten Fällen sind zwei Anstriche mit einer Farbe speziell für Feuchträume notwendig. Der Voranstrich erfolgt mit Tiefengrund, der zweite Anstrich dient dann der Verschönerung der Badezimmerdecke.

Die Badezimmerdecke mit Gipskarton gestalten

Eine nicht ganz ebene Badezimmerdecke gestalten kann eine schwierige Aufgabe sein. In diesem Fall ist das sogenannte Trockenbauverfahren eine gute Lösung. Der Gipskarton, der bei diesem Verfahren zum Einsatz kommt, muss stets mit einem bestimmten Abstand zur Decke montiert sein. Damit wird die Decke niedriger, was bei kleinen Bädern nicht unbedingt gut aussieht. Bei einem sehr großen Badezimmer hat das Abhängen der Decke aber durchaus etwas Gutes, da der Raum optisch kleiner wird. Im Unterschied zu Holz hat eine mit Gipskarton gestaltete Decke zwei große Vorteile: Diese Decken brennen nicht und sie neigen nicht zur Schimmelbildung. Den Gipskarton anzubringen, ist jedoch anstrengend. Nach dem Verlegen der Platten ist es notwendig, sie zu verspachteln und anschließend auch zu streichen.

Ist Holz eine schöne Lösung?

Eine weitere Möglichkeit für alle Hausbesitzer, die eine Badezimmerdecke gestalten wollen, ist das Verkleiden mit Holzpaneele. Das Holz verleiht jedem Bad eine gemütliche und wohnliche Note. Wer aus seinem Bad eine kleine Wellnessoase machen möchte, sollte sich bei der Gestaltung der Badezimmerdecke für Holzpaneele entscheiden. Wichtig ist in diesem Fall, dass das Holz für Feuchträume geeignet ist und dass eine sogenannte Hinterlüftung eingebaut wird. Eine Holzdecke ist ebenfalls ein wenig niedriger als die eigentliche Raumhöhe. Wenn es sich um eine sehr hohe Decke handelt, beispielsweise in einem Altbau, ist es eine gute Lösung, die Holzpaneele zum Abhängen der Decke zu nutzen. Der Vorteil bei einer Holzdecke ist, dass auch unebene Decken oder Decken mit tiefen Löchern im Putz hinter der Verkleidung verschwinden.

Ob Holzpaneele, Gipskarton oder eine andere Lösung – wer seine Badezimmerdecke gestalten möchte, kann sich die schönste Option aussuchen. Zusammen mit der richtigen Beleuchtung macht die neue Decke auch aus einem alten unmodernen Badezimmer einen Ort zum Wohlfühlen. Es gibt für kleine Bäder die richtigen Lösungen, wie beispielsweise eine Lackspanndecke, aber auch große Bäder können mit der richtigen Decke optisch kleiner werden. Ein langweiliges Bad muss heute nicht mehr sein.

Interessante Seiten:
https://www.deckenplatten.org

Bild: @ depositphotos.com / Madhourses

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 10,00 von 10)