Technik

Mit der richtigen Software die #Warenwirtschaft einfach verwalten

Mit der richtigen Software die #Warenwirtschaft einfach verwalten

Jeder, der ein Geschäft hat, der weiß auch, wie schwer es sein kann, immer den Überblick zu behalten. Damit das Geschäftsleben nicht im totalen Chaos endet, gibt es das Warenwirtschaftssystem, in dem alle Bewegungen erfasst werden, die es bei den Waren gibt. In diesem System sind die Stammdaten ebenso erfasst wie auch die Bewegungsdaten und wenn das System funktioniert, dann ist es eine große Hilfe im Alltag. Das Sortiment wird mit dem Warenwirtschaftssystem geordnet, die Lagerhaltung wird vereinfacht und auch der Einkauf wird über das System gesteuert.

Die Warenwirtschaft professionell gestalten

Das digitale Zeitalter lässt sich heute auch für ein gut funktionierendes Warenwirtschaftssystem nutzen, denn mit der richtigen Software ist es sehr einfach, alle Vorgänge im Geschäft von einem zentralen Punkt aus zu lenken. Mit der entsprechenden Software werden die Aufträge bearbeitet, das Sortiment wird immer auf den neusten Stand gebracht und auch beim Rechnungswesen ist die Software eine große Hilfe.

Eine Möglichkeit für die digitalisiere Warenwirtschaft ist das Arbeiten in einer Cloud, denn durch die Cloud kann man zum Beispiel auch von mobilen Geräten wie dem Smartphone oder dem Tablet zu jeder Zeit auf einen bestimmten Teil des Warensystems zugreifen. Sogar für die Mitarbeiter ist es einfach, mit einer Cloud zu arbeiten, denn so kann jeder der Mitarbeiter immer genau erkennen, welcher Kollege mit welchem Teil des Warensystems beschäftigt ist.

Alles sicher verwalten

Nichts ist für ein Geschäft so schädlich wie eine Kundendatei, die nicht mehr auf dem neusten Stand ist. Nur wer weiß, welcher Kunde wann was gekauft hat, der kann auch auf die Wünsche der Kunden eingehen. Wird die Pflege der Daten jedoch vernachlässigt, dann kann es passieren, dass ein Kunde nicht mehr wiederkommt. Mit der entsprechenden Software, zum Beispiel von Lexware, wird es einfach, alle Kundendaten zu verwalten und immer wieder anzupassen. So kommt die Ware immer schnell zum richtigen Kunden und das sorgt für Zufriedenheit bei der Kundschaft. Ebenso wichtig wie die Verwaltung der Kundendaten ist auch das Verwalten der Lieferantendaten. Jeder Geschäftsmann muss sich auf seine Lieferanten verlassen können, denn sonst kommt es sehr schnell zu leeren Stellen in den Regalen.

Einkauf und Lager immer im Blick behalten

Ein gut aufgeräumtes Lager ist ein wichtiger Faktor, ob es in einem Geschäft rund läuft oder nicht. Je nach Geschäftsgröße ist es jedoch gar nicht so einfach, die Lagerbestände im Blick zu behalten, aber dafür gibt es ja die entsprechende Software. Mit dieser Software, die Lexware auf seiner Webseite shop.lexware.de anbietet, kann man auf einen Blick erkennen, wie viel von einem Artikel verkauft worden ist und ob ein Artikel nachgeordert werden muss oder nicht. Die Software macht auch die Inventur deutlich einfacher und sie zeigt ebenso an, ob ein Kunde vielleicht einen Artikel reservieren möchte oder ob ein Kunde schon eine Teillieferung bekommen hat.

Perfekt auch für das Rechnungswesen

Das Rechnungswesen ist ein wichtiger Bestandteil des Warenwirtschaftssystems, denn in diesem Bereich ist korrektes Arbeiten ein Muss. Während früher mühsam ein Kontobuch geführt werden musste, gibt es heute eine Software, die das Rechnungswesen umsichtig verwaltet. Mit nur einem Mausklick können die Konten, die Zahlungsausgänge und die Zahlungseingänge überprüft werden. Alles Wichtige, was mit den Steuern zusammenhängt, ist übersichtlich aufgelistet und da die Software auch eine Schnittstelle hat, ist es möglich, alle wichtigen Daten sofort mit dem Steuerberater abzugleichen. Sollte es eine Steuerprüfung geben, dann ist das dank der richtigen Software nicht mehr mit einem großen Aufwand an Zeit und Nerven verbunden, denn der Steuerprüfer kann mithilfe der Software alle relevanten Daten sofort sehen.

Wer Ordnung in seine Warenwirtschaft bringen will, der sollte mit einer modernen Software arbeiten, um viel Zeit und Geld zu sparen.

Bild: © Depositphotos.com / minervastock

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de