Presse

Smart? Kurzstudie zu Digitalisierung von Haushaltsgeräten: Ökologische Risiken müssen …

Berlin (ots) – Eine heute im Rahmen der Berliner Energietage vorgestellte Kurzstudie des Borderstep Instituts für Innovation und Nachhaltigkeit im Auftrag des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigt die ökologischen Herausforderungen der zunehmenden Vernetzung privater Haushalte. Gleichzeitig benennen die Studienautoren Maßnahmen, um den Verbrauch von Energie und anderen Ressourcen in umweltverträgliche Bahnen zu lenken. “Die zunehmende Vernetzung von Haushaltsgeräten birgt große ökologische Risiken. Der Trend wird zu einem Mehrverbrauch an Energie und anderen Rohstoffen führen, wenn die Politik nicht rechtzeitig durch geeignete Maßnahmen gegensteuert”, kommentiert Irmela Colaço, Energieexpertin beim BUND, die Ergebnisse.

Immer mehr Geräte im Haushalt sind vernetzt, Tendenz steigend. Bis 2025 ist europaweit mit 1,7 Milliarden vernetzten Haushaltsgeräten zu rechnen, zusätzlich zu den “klassischen” Produkten der Informations- und Kommunikationstechnik wie Computern und Unterhaltungselektronik. “Sind Haushaltsgeräte rund um die Uhr empfangsbereit, um auf Sprachbefehle oder Signale anderer Geräte zu reagieren, kann das Umwelt und Verbraucher teuer zu stehen kommen. Die Stromrechnung eines Haushalts kann um bis zu 100 Euro pro Jahr steigen”, so Dr. Ralph Hintemann, einer der Studienautoren. “Europaweit kann sich dieser Mehrverbrauch langfristig auf 70 Terawattstunden pro Jahr summieren. Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch aller privaten Haushalte Italiens.”

Darüber hinaus dokumentiert die Kurzstudie, dass der Energieverbrauch auch außerhalb der Haushalte zunehmen wird. Schon jetzt steigen der Datenverkehr und die dafür notwendigen Ressourcen in Übertragungsnetzen und Rechenzentren rasant an. “Der Trend, immer mehr Haushaltsgeräte zu vernetzen, wird diese Entwicklung weiter anfeuern”, so Hintemann. Außerdem steige die Gefahr, dass der Verbrauch weiterer Rohstoffe enorm zunimmt, etwa wenn vernetzte Produkte schneller unbrauchbar werden, weil keine Sicherheitsupdates mehr verfügbar sind.

“Smarte” Lösungen dienen bisher vor allem als Motor für weiteres Wirtschaftswachstum. Ihre Folgen für die Umwelt und zukünftige Generationen werden dabei kaum berücksichtigt. Das ist unverantwortlich”, sagt Colaço. “Die Bundesregierung muss die ökologischen Risiken der Digitalisierung wirksam minimieren.” Ein erster Schritt im Smart Home Bereich müsse sein, den ökologischen Fußabdruck von vernetzten Geräten im gesamten Lebenszyklus zu reduzieren. Dazu seien strenge europäische Ökodesign-Vorgaben und mehr Transparenz für Verbraucher notwendig.

Gleichzeitig müssten die sich bietenden Potenziale der Digitalisierung für den Klima- und Umweltschutz gezielter genutzt werden, so Colaço weiter. So könnten zum Beispiel Fehler im Betrieb von Heizungsanlagen durch ein digitales Monitoring besser erkannt und behoben werden. Dadurch seien enorme Energieeinsparungen möglich. “Doch die Chancen der Digitalisierung im Heizungskeller hat die Politik bisher verschlafen”.

Der BUND weist im Zusammenhang mit der zunehmenden Vernetzung in den Haushalten auch auf datenschutzrechtliche sowie auf mögliche gesundheitliche Auswirkungen durch elektromagnetische Felder hin, die aber nicht Gegenstand der Studie waren.

Die Kurzstudie finden Sie als PDF zum Download unter: www.bund.net/kurzstudie_smarthome

Eine Grafik zum zusätzlichen Stromverbrauch vernetzter Haushaltsprodukte finden Sie unter: www.bund.net/service/presse/pressebilder/aktionen/#c9866

Weitere Informationen zu Folgen und Risiken mobiler Kommunikationstechnologien finden Sie unter: www.bund.net/emf

Quellenangaben

Textquelle:BUND, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7666/3938043
Newsroom:BUND
Pressekontakt:Irmela Colaço
BUND-Energieexpertin
Mob. 0177-4254487

E-Mail: irmela.colaco@bund.net bzw. Sigrid Wolff und Ansgar Lahmann

BUND-Pressestelle
Tel. 030-27586-425/-497
E-Mail: presse@bund.net

www.bund.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Debeka auf Platz 1 map-report testete private Krankenversicherungen: “Debeka … Koblenz (ots) - Der Wirtschaftsinformationsdienst map-report hat in der vergangenen Woche seinen 18. Branchenvergleich von privaten Krankenversicherungen veröffentlicht. Dabei prüften Analysten die Kategorien "Bilanz", "Service und Transparenz" sowie "Vertrag". Im Gesamtergebnis belegt die Debeka Krankenversicherung den Spitzenplatz und erhält die höchste Auszeichnung für "hervorragende Leistungen...
Es bleibt nie nur beim Kaufpreis – Häuslebauer unterschätzen häufig die Details Hamburg (ots) - Befindet sich die Immobilienfinanzierung unter Dach und Fach, sind damit keineswegs alle kurzfristigen Ausgaben abgedeckt. Denn abgesehen von den klassischen Nebenkosten - die häufig rund 15 Prozent der gesamten Summe ausmachen - dürfen zukünftige Eigenheimbesitzer nicht die im direkten Vergleich unbedeutenden Beträge vernachlässigen. Das komplette Spektrum aller benötigten Dienstl...
Sungrow erhält erstes VDE 4120 Konformitätszertifikat für Stringwechselrichter Hefei, China und Hamburg, Deutschland (ots/PRNewswire) - Sungrow Power Supply Co, weltweit führender Anbieter von Wechselrichter-Lösungen für erneuerbare Energien mit über 60 GW weltweit installierter Leistung hat die VDE 4120-Konformität für seinen Stringwechselrichter SG60KTL erhalten und ist somit weltweit der erste PV-Pure Player, dem dieses Zertifikat im Bereich Stringwechselrichter ausgestel...
Bilanz der Kunststofferzeuger in Deutschland für 2017 – Wachstum bei Produktion, Umsatz … Frankfurt am Main (ots) - Starke Nachfrage aus dem In- und Ausland sowie Rekordzahlen bei Beschäftigung, Produktion und Umsatz - so lässt sich das zurückliegende Jahr für die Kunststofferzeuger in Deutschland zusammenfassen. Die Unternehmen verspürten Rückenwind dank der anhaltend guten Weltkonjunktur und profitierten vom Wachstum der Industrieproduktion. Nach den Zahlen, die Dr. Josef Ertl, der s...
EU-Urteil: DBU “sieht seit Jahren dringenden Handlungsbedarf” Osnabrück (ots) - In Deutschland zu viele Nitrate im Grundwasser - Verschiedene Lösungsansätze als Alternativen "Seit Jahren gelangt besonders beim Düngen und aus der Tierhaltung gefährlich viel Stickstoff in Wasser, Luft und Böden. Die Einträge sind zu einem der zentralen Umweltprobleme des 21. Jahrhunderts geworden", kommentiert DBU-Generalsekretär Alexander Bonde das Urteil des Europäischen Ger...
Neue Produktkonzepte für weniger Plastikverschmutzung – so Sagentia Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Laut Sagentia, einem Unternehmen der Science Group, kann ein neues Verpackungskonzept für die Auslage einiger Verbraucherprodukte die Plastikverschmutzung beträchtlich reduzieren. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/694130/Sagentia_Logo.jpg )Der Wissenschafts- und Technologiespezialist hob außerdem die Notwendigkeit eines gemeinsamen, branchenübergreife...
Pressekonferenz: Klimaschutz bei Dienstwagen? Fehlanzeige! Deutsche Umwelthilfe stellt … Berlin (ots) - Es kommt nicht von ungefähr, dass der Verkehrssektor beim notwendigen Einsparen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 mit Vollgas in eine "Heißzeit" steuert: Anstatt zu sinken, steigen die CO2-Emissionen sogar weiter an. Und wie von Sinnen tritt die Bundesregierung im Rekordsommer weiter aufs Gas beim "Schaufahren gegen den Klimaschutz" und fördert besonders spritdurstige, so gena...
E-Fuels sichern das Erreichen der Klimaziele Berlin (ots) - Flüssige erneuerbare Kraft- und Brennstoffe sind für eine weitgehend treibhausgasneutrale Energieversorgung unverzichtbar. Perspektivisch könnten sie zu wettbewerbsfähigen Preisen angeboten und so zu einer zusätzlichen Option für mehr Klimaschutz werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Prognos-Studie. "Verbraucher und wichtige Wirtschaftsbereiche werden auch künftig flüssige Ener...
Steuerbetrug der Autokonzerne durch falsche CO2-Angaben liegt bei über 10 Milliarden … Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe warnte bereits 2009 anlässlich der Umstellung der Kfz-Steuer auf CO2-Emissionsangaben vor falschen Angaben der Hersteller - Seit zehn Jahren ignorieren Kraftfahrt-Bundesamt und Bundesverkehrsministerium die Forderung der DUH nach unabhängigen behördlichen Nachmessungen und Aufdeckung betrügerischer Abschalteinrichtungen auch bei den Spritverbrauchsangaben - Trot...
TASAKI und Creative Director Prabal Gurung begrüßen führende Damen aus der ganzen Welt … - Ein Modefest der besonderen Art: "Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination" New York (ots/PRNewswire) - Am 7. Mai 2018, auf dem weltgrößten Fashionevent, der MET Gala 2018 im Metropolitan Museum of Art in New York City, erschienen Diane Kruger, Schauspielerin und Model, Hailee Steinfeld, Schauspielerin und Sängerin, Ashley Graham, Model, Gabrielle Union, Schauspielerin, Deepika Padu...
Der Wohnmobilpreis-Index im Europavergleich: Hier sind die Mieten für Camper besonders … Berlin (ots) - Norwegen mit fast 240 Euro pro Tag Spitzenreiter der teuersten Mietpreise Europas - Für die Deutschen lohnt es sich, ihren Wohnwagen im Heimatland zu mieten - In den Niederlanden ist die Camper-Miete mit knapp 88 Euro pro Tag am kostengünstigsten Die Sommerferien haben in Deutschland bereits vielerorts begonnen und für viele Familien geht es ab in den Urlaub. Dabei wird oft in Campe...
Lidl Deutschland informiert über einen Warenrückruf des Produktes “Bio-Eier [Gr. M, L, … Neckarsulm (ots) - Lidl Deutschland ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell das Produkt "Bio-Eier , 10er Packung" des Legebetriebs "Farm H. u. S. Janning GbR" mit der Printnummer 0-DE-0356331 (siehe Aufdruck auf dem Ei) und den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 07.07.2018 zurück. Im Rahmen von Untersuchungen wurde Salmonella Enteritidis nachgewiesen. Salmonellen können...
Ohne Braunkohle keine sichere Energieversorgung – Heimischer Rohstoff wird noch … Halle (ots) - "Die heimische Braunkohle ist für eine sichere Energieversorgung in Deutschland noch auf Jahrzehnte unverzichtbar", betonte Dr. Helmar Rendez, neuer Vorstandsvorsitzende des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (DEBRIV), auf dem diesjährigen Braunkohlentag in Halle/Saale. Dr. Rendez wies darauf hin, dass die vorzeitige Stilllegung von weiteren Braunkohlenkraftwerken gravierende Au...
München spitze, Gelsenkirchen Schlusslicht: Ergebnisse der ZDF-Deutschland-Studie “Wo … Mainz (ots) - Die Lebensumstände in Deutschland sind weitgehend gleichwertig. Allerdings gibt es in abgelegenen ländlichen Regionen und an alten Industriestandorten Anlass zur Sorge. Die Unterschiede zwischen Ost und West sind dagegen kleiner als erwartet. Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Studie im Auftrag von "ZDFzeit". Sehr gute Rahmenbedingungen bieten München, Heidelberg und Starnberg - s...
Hocheffiziente Mono-PERC-Module von JA Solar bauen ihre Position auf dem brasilianischen … Peking (ots/PRNewswire) - JA Solar Holdings Co., Ltd. (Nasdaq: JASO) ("JA Solar"), einer der weltweit führenden Hersteller von Hochleistungs-Solarstromprodukten, gab heute bekannt, dass JA Solar seine hocheffizienten Mono-PERC-Module mit einer Leistung von 8,1 MW an das erste Solarkraftwerk mit PERC-Modulen in Brasilien liefern wird. Das in Minas Gerais gelegene Projekt ist das erste Freiflächen-G...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.