Mit der richtigen Software fürs Handy Kartenzahlungen akzeptieren

Sommerzeit ist Flohmarktzeit. Viele nehmen sich die Zeit und machen einen gemütlichen Bummel über den Trödel, um etwas Schickes oder Ausgefallenes zu finden. Wer die Haushaltskasse etwas auffüllen will, macht selbst einen Stand und POS kann dabei eine große Hilfe sein. Diese macht es möglich, Zahlungen mit der Karte zu akzeptieren, Bargeld muss nicht mehr die einzige der Bezahlung bleiben.


Eine bequeme Zahlung

Bargeld soll künftig keine Rolle mehr spielen. Der 500--Schein wurde bereits aus dem Zahlungsverkehr genommen und in absehbarer Zeit, so , wird es auch den 200-Euro-Schein nicht mehr geben. Kontaktlos bezahlen – so soll die Zukunft aussehen, gezahlt wird dann ausschließlich mit der Kredit- oder mit der Debitkarte. Das Smartphone spielt dabei eine wichtige Rolle, ebenso wie Sofpos, ein sogenannter Paymix, der die bekannte POS-Hardware ablöst. Gezahlt wird dann praktisch mit der Hilfe des mobilen Telefons und das Geld steht schon am nächsten Werktag zur Verfügung. So wird es möglich, sich endlich komplett vom Kartenterminal zu trennen.

Alles an einem Ort

Mit der neuen App wird das Smartphone zu einem POS-Terminal und bargeldlos bezahlen zu einem Kinderspiel. Niemand muss erst zum nächsten Bankautomaten laufen, um Bargeld zu holen, alles findet an einem Ort statt, genauso wie bei einer Bargeldzahlung. Diese neue App schafft praktische, neue Lösungen zum Thema bezahlen ohne Bargeld und macht den digitalen Zahlungsverkehr erst salonfähig.

Was bietet die App?

  • Eine sichere Akzeptanz der Karten, wie beispielsweise VISA.
  • Das Geld wird schnell auf das Bankkonto gebucht.
  • Alle Transaktionen finden an einem Ort statt, niemand muss zum Geldautomaten.
  • Eine zusätzliche Hardware ist nicht mehr erforderlich.
  • Jeder kann sein Smartphone „umrüsten“.

Die App ist für Android und damit für sehr viele Smartphones geeignet, und zwar ohne zusätzliche Hardware.

Überall verkaufen

Nicht immer kommen die Kunden zum Geschäft, manche Geschäfte kommen auch zu ihren Kunden. Dies ist beispielsweise in den ländlichen Regionen der Fall, wenn ein Lebensmittel- oder Bäckereiwagen einmal in der Woche vorbeikommt. Der moderne Händler hat seine Kasse in Form seines Smartphones immer dabei und die Kunden können bequem mit der Karte bezahlen. Das Gleiche gilt für die Händler auf dem Wochenmarkt oder die Besitzer eines Foodtrucks. Auch sie müssen sich nicht mehr darum kümmern, ob sie genug Wechselgeld in der Kasse haben, denn auch hier wird das Smartphone zur Kasse. Lieferdienste arbeiten mit der App, ebenso wie Taxifahrer, die nicht mehr mit Bargeld unterwegs sein müssen. Die App sorgt für mehr Flexibilität im Alltag, denn jeder hat mittlerweile eine Debit- oder für das bequeme Zahlen im Alltag.

Fazit

Als Händler oder als Kunde auf dem Flohmarkt kann man eine Menge netter Leute kennenlernen und so manches Schnäppchen machen. Dumm ist es immer dann, wenn man etwas Tolles gefunden hat, aber nicht genug Bargeld in der Tasche hat. Mit der richtigen App auf dem Smartphone ist das gar nicht mehr notwendig, denn dank der App wird der Zahlungsverkehr auch ohne bares Geld abgewickelt. Der Händler hat das Geld am nächsten Tag auf seinem Konto und der Kunde freut sich über den tollen Fund, den er auf dem Flohmarkt gemacht hat, selbst wenn das Bargeld für den Kauf nicht gereicht hat.

Bild: @ depositphotos.com / LDProd

Mit der richtigen Software fürs Handy Kartenzahlungen akzeptieren

Ulrike Dietz