Denkfabrik: Putin will Schoigus Macht beschränken

Moskau () – Einer US-Denkfabrik zufolge gibt es Hinweise darauf, dass der russische Präsident Wladimir Putin die Macht seines Verteidigungsministers Sergei Schoigu eindämmen will. Demnach traf sich Putin mit einem prominenten Mitglied der Wagner-Truppe, Tulas Gouverneur Alexej Djumin, schreibt das Institute for the Study of War (ISW) in seiner aktuellen Analyse.


Dabei habe Djumin den Präsidenten über die Beiträge seiner Region zum -. Das sei ein Hinweis darauf, dass Putin möglicherweise versuche, die Macht Schoigus zu beschneiden, indem er ihn mit Rivalen ausbalanciere. “Dyumins Briefing schien ein Versuch zu sein, Putins Gunst zu gewinnen, nachdem Dyumin während der Meuterei der Wagner-Gruppe Jewgeni Prigoschin Ende Juni 2023 in Putins Gunst gefallen war”, so das ISW.

Außerdem lege das Treffen nahe, dass Putin “wahrscheinlich der verantwortliche Entscheidungsträger” bei der Verhaftung von Schoigus Vize Timur Iwanow gewesen sei. Iwanow sitzt wegen Korruptionsvorwürfen im Gefängnis.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Wladimir Putin (Archiv)

Denkfabrik: Putin will Schoigus Macht beschränken

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH