Insa: AfD in Sachsen in Wählergunst klar vorn

() – Gut sechs Monate vor der Landtagswahl in Sachsen liegt die AfD laut einer neuen Insa-Umfrage in der Wählergunst deutlich vorn. Laut der Erhebung für die “Bild” (Mittwochsausgabe) kommt die AfD auf 34 Prozent der Stimmen. Das ist ein Punkt weniger als bei der letzten Umfrage im August 2023.

Die CDU kommt auf 30 Prozent, das ist ein Punkt mehr als 2023. Die SPD käme aktuell auf sechs Prozent (-1 Punkt), die auf fünf Prozent (-1 Punkt). Die FDP wäre mit zwei Prozent (-3 Punkte) nicht im Landtag vertreten. Die müsste mit fünf Prozent (-4 Punkte) um den Landtagseinzug bangen. Das BSW kann aktuell auf elf Prozent der Stimmen hoffen. “AfD und CDU kämpfen in Sachsen um Platz 1. Die Wagenknecht- schafft den Sprung in den Landtag. Alle anderen müssen zittern”, sagte Insa-Chef Hermann Binkert der “Bild”.

Für die Erhebung wurden vom 11. bis zum 18. März 2024 insgesamt 1.000 Bürger aus Sachsen befragt.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Tino Chrupalla und Alice Weidel (Archiv)

Insa: AfD in Sachsen in Wählergunst klar vorn

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)