1. Bundesliga: Bayern und Leipzig trennen sich unentschieden

() – Am 6. Spieltag der 1. -Bundesliga ist die Partie zwischen RB Leipzig und dem FC mit 2:2 ohne Sieger zu Ende gegangen. Mit Spannung erwarteten die Fans das Spitzenspiel dieses Fußball-Wochenendes und sollten nicht enttäuscht werden.

Die Bayern begannen zunächst mit mehr Ballbesitz und hatten die erste Torchance, Leipzig hielt ambitioniert dagegen, arbeitete effektiv gegen den Ball. In der 20. Minute war es dann Lois Openda, der die Hausherren eher unerwartet in Führung brachte: Nach einem Pass von Xaver Schlager gewinnt Openda das Laufduell gegen Bayerns Min-Jae Kim und trifft aus rund 16 Metern. In der 26. Minute baute Castello Lukeba die Führung der Leipziger nach einer Ecke aus, Bayern-Keeper Sven Ulreich machte bei diesem Treffer keine gute Figur. Die Verunsicherung der Bayern war spürbar, die Defensive des Rekord-Meisters wackelte.

Bayerns Star-Neuzugang Harry Kane war bis zu diesem Zeitpunkt kaum aufgefallen. Zur zweiten Halbzeit sah sich Trainer Thomas Tuchel gezwungen zu reagieren und wechselte auf zwei Positionen: Kingsley Coman und Leon Goretzka gingen, Raphael Guerreiro und Mathys Tel kamen neu ins . In der 56. Minute verwandelte Kane einen Handelfmeter und brachte die Gäste aus München zurück ins Spiel. Der FCB erhöhte den Druck anschließend deutlich und drängte immer wieder in den Strafraum der Leipziger.

In der 70. Minute glich Leroy Sané nach einem präzisen Pass von Jamal Musiala für die Bayern aus. Für die Schlussphase brachten beide Seiten nochmals frische Kräfte ins Spiel, um die Entscheidung zu erzwingen: Dies gelang jedoch keinem der Kontrahenten. Die Bayern verpassen somit den Sprung an die Tabellenspitze.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: RB Leipzig – Bayern München am 30.09.2023

1. Bundesliga: Bayern und Leipzig trennen sich unentschieden

Zusammenfassung

  • 6. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga: RB Leipzig vs. FC Bayern München 2:2
  • 20. Minute: Lois Openda bringt Leipzig in Führung
  • 26. Minute: Castello Lukeba erhöht für Leipzig
  • Verunsicherung bei den Bayern, Defensive wackelt
  • Harry Kane bisher unauffällig, Trainer Tuchel wechselt in der Halbzeit
  • 56. Minute: Kane verwandelt Handelfmeter, Bayern zurück im Spiel
  • 70. Minute: Leroy Sané gleicht für Bayern aus
  • Keine Entscheidung in der Schlussphase, beide Teams bringen frische Kräfte
  • Bayern verpassen Sprung an die Tabellenspitze

Fazit

Im Spitzenspiel der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich RB Leipzig und der FC Bayern München mit einem 2:2-Unentschieden. Leipzig führte zunächst durch Tore von Lois Openda und Castello Lukeba, doch Harry Kane und Leroy Sané sorgten für den Ausgleich. Damit verpassten die Bayern den Sprung an die Tabellenspitze.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH