Europa League: Leverkusen gewinnt gegen BK Häcken

() – Am 1. Gruppenspieltag der League hat Bayer Leverkusen gegen den BK Häcken 4:0 gewonnen. Damit erringt Leverkusen den ersten Platz der Gruppe H, der BK Häcken landet am Tabellenende.

Bayer 04 dominierte die Partie von Beginn an, die Schweden konnten hingegen nur selten der Werkself gefährlich werden. Für Leverkusen trafen Florian Wirtz (10.), Amine Adli (16.), Victor Boniface (66.) und Jonas Hofmann (70. Minute). Die weiteren Ergebnisse: Union Saint-Gilloise – Toulouse FC 1:1; LASK – Liverpool FC 1:3; Stade Rennais – Maccabi Haifa 3:0; Panathinaikos – Villarreal CF 2:0; FC Sheriff – AS Rom 1:2; Servette FC – Slavia Praha 0:2; Qarabağ FK – Molde FK 1:0.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Jonathan Tah (Bayer Leverkusen) (Archiv)

Europa League: Leverkusen gewinnt gegen BK Häcken

Zusammenfassung

  • Europa League 1. Gruppenspieltag: Bayer Leverkusen gewinnt 4:0 gegen BK Häcken.
  • Leverkusen erreicht ersten Platz der Gruppe H, BK Häcken am Tabellenende.
  • Torschützen für Leverkusen: Florian Wirtz (10.), Amine Adli (16.), Victor Boniface (66.) und Jonas Hofmann (70.).
  • Weitere Ergebnisse: Union Saint-Gilloise – Toulouse FC 1:1; LASK – Liverpool FC 1:3; Stade Rennais – Maccabi Haifa 3:0; Panathinaikos – Villarreal CF 2:0; FC Sheriff – AS Rom 1:2; Servette FC – Slavia Praha 0:2; Qarabağ FK – Molde FK 1:0.

Fazit

Bayer Leverkusen hat am ersten Gruppenspieltag der Europa League gegen den BK Häcken mit 4:0 gewonnen und damit den ersten Platz der Gruppe H erreicht. Die Tore für Leverkusen erzielten Florian Wirtz, Amine Adli, Victor Boniface und Jonas Hofmann.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH