1. Bundesliga: Köln gewinnt gegen Leverkusen

  • 1. FC gewinnt 2:1 gegen Bayer
  • Leverkusen bleibt auf dem sechsten Tabellenplatz, Köln verbessert sich auf Rang zehn
  • Davie Selke trifft in der 14. und 36. Minute
  • Amine Adli erzielt Gegentor in der 28. Minute
  • Leverkusens Siegesserie von 14 gewonnenen Pflichtspielen in Folge endet
  • Paralleles : FC Schalke 04 gewinnt 3:2 gegen 1. FSV 05
  • Mainz bleibt auf Rang acht, Schalke steigt auf den 14. Rang

Leverkusen () – Zum Auftakt des 31. Spieltags der 1. -Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen 2:1 gewonnen. Während Leverkusen damit auf dem sechsten Tabellenplatz bleibt, verbessert sich Köln auf Rang zehn.


Leverkusen dominierte zwar über weite Strecken die Partie, kam jedoch kaum gegen die starke Defensive der Kölner an. Den Sieg hat der Effzeh auch der Abgebrühtheit Davie Selkes zu verdanken. Er traf in der 14. und 36. Minute, unterbrochen durch ein Gegentor von Amine Adli in der 28. Minute. Für Leverkusen geht damit eine Siegesserie von 14 gewonnenen Pflichtspielen in Folge zu Ende.

Im parallel laufenden Spiel haben sich der FC Schalke 04 gegen den 1. FSV Mainz 05 3:2 gewinnen. Mainz verharrt folglich auf Rang acht, Schalke rückt um drei Plätze auf den 14. Rang vor.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: LukᚠHrádecký (Bayer Leverkusen)

1. Bundesliga: Köln gewinnt gegen Leverkusen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH