Welche Handtaschen geben in diesem Sommer den Ton an?

Die warme Jahreszeit ist da und mit ihm auch die neusten Handtaschenmodelle, denn auch Taschen haben ihren ganz besonderen Style. Wie groß darf die Tasche sein und welche Kleidung trägt Frau passend dazu zum 2022? Diese Fragen stellen sich viele , dabei ist es doch so einfach, die passende Tasche zu jedem Outfit zu finden.

Liebeskind – Taschen mit Stil

WE LOVE BAGS“ – wir lieben Taschen. Ein wunderbarer Beweis für dieses Motto sind Beste Taschen von Liebeskind. Liebeskind aus Berlin gibt es bereits seit zehn Jahren. Das Unternehmen, das zur s.Oliver Group gehört, ist eines der führenden Labels im Bereich Handtaschen. Liebeskind bietet aber nicht nur modische Handtaschen, sondern auch elegante sowie lässige Accessoires. Wie groß dürfen die Taschen in diesem Sommer sein? Die kleine Baguette Bag ist einmal mehr im und selbst die Mikrotasche hat 2022 einen echten Wow-Effekt. Verspielt sind die sogenannten „Back-to-Office-Handtaschen, die allen Frauen sicher gefallen werden, die eine etwas größte Tasche zu schätzen wissen. IN sind zudem praktische Schultertaschen, in die einiges hineinpasst. Natürlich ist auch der klassische Shopping-Bag wieder mit ganz vorne dabei. Übrigens, wer lange Freude an seiner Tasche haben will, wählt ein Modell aus Leder.

Welche Kleidung ist in diesem Jahr im Trend?

Jedes Jahr hat seine eigenen Modetrends. Diese Trends geben vor, wie Frauen sich kleiden können, um bei jedem Wetter, bei Tag und bei Nacht immer gut auszusehen. In diesem Jahr sind es fröhliche Farben und extravagante Details, die die viele Teile schick und praktisch, aber vor allen Dingen gemütlich machen. Knallige Farben sind fast schon Pflicht und dabei steht besonders Pink im Mittelpunkt. Fransen müssen extra lang sein, insbesondere bei Cardigans, Pullovern und Jacken, selbst bei Kleidern sind Fransen ein lässiger Style. Extra lang sind ebenfalls die Kleider, und wer es sich leisten kann, der trägt einen figurbetonten „Sanduhr“-Blazer. Beim Thema Jeans sind die Ballonjeans im Trend, die am besten mit einem engen Oberteil wie einem Cropped-Top kombiniert werden.

Welche Mode ist aktuell trendy?

Print Mix oder Patchwork – wer unifarbene trägt, fällt garantiert auf. Prints sind trendy und das in allen Variationen. Wenn es elegant sein soll, ist das kurze, ärmellose Etuikleid die beste Wahl. Zusammen mit einer schlichten Clutch ist jede Frau mit diesem Outfit bei Tag und Nacht immer richtig angezogen. Für die dürfen es Stufenröcke und Tops mit feinen Trägern sein. Sie lassen sich wunderbar mit schwarzen, flachen Sandalen aus Leder kombinieren. Ein modischer Cardigan und Sneakers sehen dazu an einem kühlen Tag einfach toll aus. Culottes sind einmal mehr im Trend. Leinen ist für diese bequemen Hosen ebenso angesagt wie auch Jeans.

Fazit

Nicht immer ist es ratsam, bestimmte Kleidungsstücke ganz hinten im Kleiderschrank verschwinden zu lassen. Vieles, was vor einigen Jahren schon einmal im Trend war, kommt gerne wieder. Dies gilt für das Outfit, ebenso wie für die Handtasche. Ein schönes Beispiel sind Maxikleider, sie sehen immer gut aus. Was aber wechselt, sind die Farben und die Muster. Wer vielleicht in drei Jahren noch in seinem Lieblingsmaxikleid glänzen will, sollte es nicht in die Altkleidersammlung geben, sondern einfach nur warten. Was bleibt, sind zeitlos schöne Handtaschen, die eigentlich nie an Attraktivität verlieren.

Bild: @ depositphotos.com / andov

Welche Handtaschen geben in diesem Sommer den Ton an?

Ulrike Dietz