Die innere Mitte finden – Balance und Gleichgewichtssinn kann man trainieren

Wenn sich , Geist und Seele einig sind und im Frieden miteinander auskommen können, spricht man von der inneren Mitte, die sich im Gleichklang befindet. Doch was noch viel wichtiger und wesentlicher dabei ist, dass man auch eine innere Mitte in Bezug auf Balance und Gleichgewicht findet. Denn das Eine ist eng mit dem Anderen verknüpft und kann letztlich nur dann bestehen, wenn beides absolut harmonisch ineinander übergeht.

Die richtige Körperbalance zu finden ist dabei gar nicht so einfach, wie man sich es oftmals vorstellt. Denn wer sich schon einmal mit diesem Thema auseinander gesetzt hat, weiß wie schwierig es schon allein sein kann, auf einem Bein stehen zu können, ohne dabei die Haltung und die Balance zu verlieren. Ebenso wissen echte Yogafans, wie viel man dafür tun muss, um den Gleichgewichtssinn zu finden und ihn zu schulen. Auch bei diversen Erkrankungen diesbezüglich kann das Gleichgewicht des Körpers völlig aus dem Ruder geraten und dafür sorgen, dass sich Betroffen kaum noch allein und ohne Gehhilfen vor die Türe trauen. Den Gleichgewichtssinn kann man aber auch durch ganz gezieltes Training sehr gut erhalten und fördern. Hier gibt es mittlerweile nicht nur viele verschiedene Methoden und Trainings, die man unter Anleitung oder auch zuhause durchführen kann. Sondern auch diverse Utensilien und auch Hilfsmittel, die das Training um eine Vielfaches zusätzlich unterstützen können.

Balance erhalten können – zuhause trainieren

Grundlegend können wir bei aufrechtem Gang einer exakt geraden Linie auf dem Boden folgen, ohne dabei von ihr abweichen zu müssen. Dies funktioniert nur, wenn unser Gleichgewichtssinn intakt ist. Viele haben allerdings genau hier etliche Probleme und Schwierigkeiten, die Balance auch nur annähernd halten zu können. Eine gute Trainingsmaßnahme, die man zuhause gut und leicht anwenden kann, um den Gleichgewichtssinn trainieren und aufbauen zu können, ist die Nutzung eines Wahu Balanceboard.

Diese Boards kann man, wo auch immer man sich gerade aufhält nutzen. Und selbst die Lieblingsserie oder der Abendfilm können mit den Trainingseinheiten auf dem Board mit Leichtigkeit nebenbei angeschaut werden. Zudem sind diese Boards auch für ihren enormen Spaßfaktor für die ganze bekannt. Denn mit einem Balance Board kann man zum Einen den ganzen Körper in den Bereichen Fitness, Koordination und Gleichgewicht trainieren. Aber auch Muskeln, von denen man gar nicht wusste, dass sie existieren. Unzählige Muskelgruppen werden beim Ausbalancieren auf dem Balance Board auf diese Weise aktiviert. Es ergibt sich dabei ein viel größerer und nachhaltigerer Trainingseffekt.

Und: Die Kids lernen auf diesen Boards gleich, was Balance bedeutet und wie man den Körper dabei einsetzen kann. Das spätere Snowboarden, oder Skaten und Surfen kann aufgrund dessen schon in die Wiege gelebt sein. Übrigens: Wer das Trainieren zuhause mit dem Board nicht unmittelbar auf dem Boden tun will, kann sein Board auch gleich auf einer hochwertigen und dichten Balance Board Matte abstellen und loslegen.

Übung macht den Meister

Verschiedene Übungen können ganz gezielt die Balance des Körpers schulen und stärken. So sollte man sich diese durch verschiedene Anleitungen in Bezug auf Trainingseinheiten zur Schulung des Körpergleichgewichts aneignen und loslegen. Grundsätzlich lassen sich diese Übungen am Ende eigentlich überall dort ausführen, wo man sich gerade aufhält. Auch im oder unterwegs und zuhause oder in der Pause im Büro und Co.

Ernstzunehmende Erkrankung: Die Störung des Gleichgewichtssinns

Es gibt viele Menschen, die an unterschiedlich starken Störungen des Gleichgewichtssinns erkrankt sind. Zur Behandlung und Therapie dieser Erkrankung werden unter anderem homöopathische und pflanzliche Arzneimittel, wie auch andere Medikamente verabreicht. Auch physiotherapeutische Maßnahmen und Übungen, sowie auch bestimmte Körperübungen können sehr hilfreich sein. Eine Erkrankung des Gleichgewichtssinns äußert sich auf verschiedene Art und Weise. Oft sind sie mit starkem Schwindel verbunden. Die komplette Koordination des Körpers und der Gliedmaßnahmen sind gestört und auch die Wahrnehmung und mehrere Sinne hier meist miteinbezogen und stark beeinträchtigt. Vornehmlich vor allem die visuelle Wahrnehmung, also das Sehen und die akustische, das Hören. Durch diese Erkrankung verlieren Betroffene nicht nur jegliche Orientierung und räumliches Erkennen und Sehen. Sie sind meist so stark in ihrer eingeschränkt, dass sie sich unter Umständen nicht mehr frei bewegen und ohne Hilfe oder Hilfsmittel können.

Fazit

Viele Menschen unter uns leiden an einer mehr oder weniger starken Erkrankung des Gleichgewichtssinns, ohne dass diese zunächst diagnostiziert und erkannt wurde. Viele von ihnen nehmen diese Störung als ein lästiges Übel wahr und deuten vor allem den Schwindel als eine Art Volkskrankheit. Dass aber diese Erkrankung auch noch viele weitere Einschränkungen mit sich zieht und auch diverse Leiden auf sie zurückzuführen sind, wird oft erst spät, wenn überhaupt erkannt und dementsprechend behandelt.

Bild: @ depositphotos.com / PixelsAway

Die innere Mitte finden – Balance und Gleichgewichtssinn kann man trainieren