Technik

Gibt es schon wieder ein neues #iPhone #Ladekabel?

Gibt es schon wieder ein neues #iPhone #Ladekabel?

Das iPhone Ladekabel wird für Apple langsam aber sicher zu einer Art „Never Ending Story“. Bereits die Einführung von Lightning im Jahr 2012 war der Anlass für kontrovers geführte Diskussionen, aber damals versprach Apple, dass dieses iPhone Ladekabel ein Standard für sehr viele Jahre sein werde. Jetzt sieht das etwas anders aus, denn das bestens informierte „Wall Street Journal“ will erfahren haben, dass es schon sehr bald wieder einen neuen Anschluss geben wird. Es gibt Gerüchte, die von einem neuen USB-C-Connektor sprechen, dabei hatte Apple etwas ganz Anderes angekündigt.

Das iPhone Ladekabel für eine bessere Datenübertragung

Natürlich hat Apple das Recht, sich bei der Neuauflage des iPhones auch einen neuen Anschluss zu spendieren, aber dann würde das Unternehmen sich selbst widersprechen. Genau danach sieht es aktuell aus, denn wie das „Wall Street Journal“ berichtet, setzen die Macher des iPhone 8 auf einen USB-C-Connektor für das iPhone Ladekabel und für andere Apple-Anschlüsse. Dieser USB-Typ macht Sinn, denn er erlaubt nicht nur eine bessere Übertragung der Daten, sondern sorgt auch für ein deutlich schnelles Aufladen der Smartphone-Batterie. Die Generation der Apple iPhones, die aktuell auf dem Markt sind, funktionieren über den sogenannten Lightning-Anschluss, wenn es ums Aufladen und die Verbindung mit anderen Geräten geht. Das „Wall Street Journal“ beruft sich bei seinem Bericht auf eine anonyme Quelle aus Kalifornien, die Apple angeblich sehr nahe steht.

Immer wieder Diskussionen

Das erste iPhone, das mit einem Lightning-Anschluss ausgestattet wurde, war das iPhone 5 und schon damals sorgte ein iPhone Ladekabel für hitzige Diskussionen. Das war im September 2012 und für den größten Ärger sorgten vor fünf Jahren teure Adapter, die zwangsläufig gekauft werden mussten. Zuvor mussten die Besitzer eines iPhone mit dem Dock-Connector leben, der seit 2003 in allen Apple Mobilgeräten verbaut wurde. Apple begründete den Schritt hin zum Lightning-Anschluss damals mit der Unmöglichkeit, ein altes iPhone Ladekabel in ein dünnes Gerät einzubauen. Das Apple Marketing versprach aber auch, dass Lightning der Standardstecker für sehr viele Jahre sein würde. Jetzt sind ganze fünf Jahre vergangen und das iPhone Ladekabel, das der Standard für viele Jahre sein sollte, wird nun wieder ausgetauscht.

Rätsel um das iPhone 8

Noch immer gibt es keine verlässlichen Aussagen darüber, wie das neue iPhone 8 aussehen wird, das sehr wahrscheinlich im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen wird. Das gilt auch für das Ladekabel, denn zu diesem etwas heiklen Thema gibt es mehrere unterschiedliche Thesen. So glaubt zum Beispiel der IT-Blog „The Verge“, dass der Bericht im „Wall Street Journal“ zu schwammig ist und das einige der Formulierungen verschiedene Schlüsse zulassen. So könnte es durchaus möglich sein, dass der USB-C-Anschluss in diesem Fall nicht den bekannten Lightning-Anschluss ersetzen soll. Es wird vielmehr spekuliert, dass der Anschluss nicht in das iPhone 8 verbaut wird, sondern dass ein Anschluss geplant ist, ein sogenannter Power-Adapter, der eine Verbindung zwischen dem alten Lightning-Anschluss und dem neuen USB-C-Anschluss herstellt.

Gibt es einen neuen Look?

Das gut informierte „Wall Street Journal“ hat sich nicht nur zum Ladekabel und dem Anschluss des neuen iPhones 8 geäußert, auch die Optik war im Gespräch. So soll das Smartphone im Jubiläumsjahr ein OLED-Display haben, was dem iPhone 8 einen neuen Look verleihen soll. Apple soll angeblich schon einmal seine Fühler ausgestreckt haben, um sicher zu stellen, dass es mit der Massenproduktion für die entsprechenden Komponenten auch wirklich klappt. Apple selbst wollte diesen Bericht allerdings nicht kommentieren, auch über den möglichen Preis will man bei Apple nichts sagen. In Bezug auf diesen Punkt rumort es schon in der Gerüchteküche. Da die Liste der Neuerungen sehr, sehr lang sein soll, wird auch ein hoher Verkaufspreis geschätzt, der um 1000 Dollar liegt.

Bild: © Depositphotos.com / radub85

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de