Nachrichten | News und informative Beiträge

Geschäftsidee finden – welche Kriterien sind besonders wichtig?

Geschäftsidee finden - welche Kriterien sind besonders wichtig?

Was ist nötig, um beruflich auf eigenen Beinen zu stehen? Eine gute Geschäftsidee. Allerdings fallen diese Ideen nicht vom Himmel und sie sind weitaus mehr als nur ein spontaner Gedanke unter der Dusche oder eine Idee beim Bier mit Freunden. Geschäftsideen finden ist auch mehr als eine Problemlösung, es ist vielmehr eine erste ernsthafte Überlegung, wie man mit dieser Idee tatsächlich Geld verdienen kann. Eine Geschäftsidee ist die Basis oder der Kern eines Konzepts, das Schritt für Schritt zu einem Geschäftsmodell wird.

Woran lässt sich eine gute Idee erkennen?

Eine Geschäftsidee finden – das hört sich einfacher an, als es in der Realität ist. Was ist eine gute Geschäftsidee und woran lässt sie sich erkennen? Wer Geschäftsideen finden will, muss damit ein Problem lösen können. Oder er muss in der Lage sein, das Problem noch besser zu lösen als die Unternehmen, die die Problemlösung bereits im Angebot haben. Ganz wichtig ist es zudem, dass die Geschäftsidee zur Persönlichkeit des Gründers passt. Ist das nicht der Fall, dann ist diese Idee zum Scheitern verurteilt. Nur wer zu einhundert Prozent hinter seiner Idee steht, kann sie auch vermarkten. Zudem ist es immer eine Überlegung wert, ob der Markt wirklich so groß ist, dass alle, die diese Geschäftsidee haben, auch davon leben können.

Eine passende Geschäftsidee finden

Wer eine passende Idee sucht, die zu ihm passt, muss sich vorher einige Fragen stellen: Warum muss es gerade jetzt der Schritt in die Selbstständigkeit sein? Was kann ich besonders gut und was macht mir eigentlich Spaß? Wer diese Fragen ehrlich beantwortet und mit offenen Augen durch die Welt geht, kann durchaus eine Geschäftsidee finden, die perfekt zu ihm passt. Als Orientierungshilfe kann ein Brainstorming hilfreich sein. Einfach mal hinsetzen und alles aufschreiben, was so im Kopf herumgeht. Es darf auch ruhig etwas abwegig sein, bewertet und aussortiert wird erst viel später. Auf diese Weise bekommt man einen Überblick, was persönlich von Bedeutung ist und was eher nicht.

Die richtige Geschäftsidee finden – es gibt drei Möglichkeiten

Die Suche nach einer geeigneten Geschäftsidee lässt sich in drei Kategorien festlegen:

  • Etwas ganz Neues
  • Etwas bereits Bewährtes
  • Etwas Verbessertes

Eine bewährte, bereits erprobte Geschäftsidee kann dennoch erfolgreich sein. Wichtig ist jedoch in diesem Fall, festzustellen, ob es eine Überversorgung gibt und ob der Markt gesättigt ist. Wie kann es gelingen, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen, und was macht das eigene Unternehmen einmalig? Bei verbesserten Geschäftsideen muss sich der Unternehmensgründer sicher sein, ein Problem besser lösen zu können. Eine wichtige Frage ist auch: Wie kann eine bessere Lösung erreicht werden? Schwierig sind neue Geschäftsideen, denn sie verlangen nach Lösungen für Probleme, die es noch gar nicht gibt. Hier ist viel Durchhaltevermögen gefragt, denn neue Ideen für lukrative Geschäfte können riskant sein.

Fazit

Jede Form der Geschäftsidee hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Die perfekte Idee wird wohl niemandem gelingen. Ob etwas schon lange erprobt oder noch nie da gewesen ist, es kommt immer darauf an, wie gut die Geschäftsidee durchdacht und wie clever die Umsetzung ist. Wer eine gute Geschäftsidee finden will, muss sich Zeit nehmen, denn wer übereilt und unvorsichtig handelt, wird keinen Erfolg haben.

Bild: @ depositphotos.com / olly18

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Ulrike Dietz

War diese Seite hilfreich?

0 / 5 5