Nachrichten | News und informative Beiträge

Der beste Drucker für die ganze Familie

Der beste Drucker für die ganze Familie

Das Bild vom letzten Weihnachtsfest, die Abschlussarbeit für die Schule oder der Behördenbrief – innerhalb der Familie muss ein Drucker viele Funktionen erfüllen und kann in so mancher Lebenssituation unterstützen. Im Optimalfall arbeitet der Drucker auch noch schnell und ist im familieninternen Netzwerk leicht integrierbar. Die Frage: Lassen sich all diese Funktionen miteinander verbinden?

Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker

Tintenstrahldrucker und auch Laserdrucker haben beide ihre Vorteile. Laserdrucker bedeuten zwar gegebenenfalls höhere Anschaffungskosten, doch die Folgekosten sind geringer, da keine Patronen gekauft werden müssen. Neben den “normalen” Ausdrucken wird innerhalb einer Familie auch mal ein Etikett für die Schublade oder ein Aufkleber für das Marmeladenglas gedruckt. Dies ist mit einem Tintenstrahldrucker deutlich einfacher machbar. Außerdem sind Tintenstrahldrucker oft platzsparender, also auch für kleinere Wohnungen geeignet. Diese Druckerform ist außerdem in der Schärfe und Auflösung denen von Fotos überlegen.

Grundsätzlich gilt: Jede Familie sollte sich klar darüber werden, welche Funktionen der Drucker innerhalb der Familie erfüllen sollte und wie hoch die einzelnen Ansprüche sind. Sind die eigenen Ansprüche an den Drucker geklärt, gibt es online, aber auch in Fachmärkten ein großes Angebot an verschiedenen Modelle, die mit Sicherheit die passenden Funktionen für jede Familie haben.

Sind Drittanbieter eine Option?

Gerade bei Tintenstrahldruckern kommen auf die Besitzer hohe Kosten zu. Allerdings sollte man bedenken, dass es keinerlei Herstellergarantie gibt, wenn die “fremde” Patrone nicht funktioniert und den Drucker möglicherweise verschmutzt. Außerdem sind solche Patronen mit weniger Tinte gefüllt. Meistens ist es zudem notwendig, den Drucker öfter zu reinigen. Somit sind die Kosten nahezu gleich. Folie oder Papier können natürlich von Drittanbietern oder auch in Billigläden erworben werden. Man sollte allerdings darauf achten, dass es nicht zu dick ist, um den Drucker nicht überzustrapazieren.

Ein Kombigerät – die Lösung?

Wie bereits angesprochen, muss ein Drucker innerhalb einer Familie viele Funktionen erfüllen. Das kann vom Drucken und Kopieren über Scannen bis hin zum Faxen gehen. Praktisch ist zusätzlich, wenn diese Geräte eine WLAN-Schnittstelle haben und somit von jedem Ort der Wohnung aus gedruckt werden kann, ohne dass sich ein anstrengender Kabelsalat ergibt. Zusätzliche Anschlüsse wie USB können ebenfalls hilfreich für den Gebrauch sein. Auch die Bedienfreundlichkeit sollte nicht außer Acht gelassen werden. Gerade wenn Kinder den Drucker nutzen, ist beispielsweise ein sichtbares Display sehr hilfreich.

Bild: @ depositphotos.com / tankist276