1. Bundesliga: Augsburg und Leipzig trennen sich ohne Sieger

Augsburg () – Am 21. Spieltag der -Bundesliga haben sich der FC Augsburg und RB Leipzig 2:2 unentschieden getrennt.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging Augsburg in der 35. Minute durch einen Treffer von Phillip Tietz in Führung. In der 39. Minute gelang den Sachsen durch Loïs Openda der Ausgleich. Augsburg verteidigte effizient, Leipzig kontrollierte das Spiel über weite Strecken.

Kurz nach Wiederanpfiff brachte Benjamin Šeško RB in der 52. Minute durch ein Kopfball-Tor in Führung. Der FCA hielt ambitioniert dagegen und glich in der 60. Minute durch Ermedin Demirović aus. Im letzten Drittel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch: RB mit viel Tempo, die Fuggerstädter tief in der eigenen Hälfte. Ein weiterer Treffer blieb jedoch aus.

Am nächsten Samstag fährt Augsburg nach , Leipzig empfängt Gladbach.

Die weiteren Begegnungen des Nachmittags: Frankfurt – Bochum 1:1, Gladbach – 0:0, – Heidenheim 1:2.

Die Begegnung Berlin – läuft noch.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Ermedin Demirovic (Archiv)

1. Bundesliga: Augsburg und Leipzig trennen sich ohne Sieger

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH