Formel 1: Verstappen setzt Siegesserie in Ungarn fort

Budapest () – Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat seine Siegesserie fortgesetzt und auch das Formel-1-Rennen in Ungarn gewonnen. Der WM-Führende fuhr am Sonntag auf dem Hungaroring vor Lando Norris (McLaren) und seinem Teamkollegen Sergio Pérez über die Ziellinie.

Verstappen hatte direkt beim Start die Führung von Pole-Mann Lewis Hamilton (Mercedes) übernommen und diese dann konsequent verteidigt. Es ist der siebte Sieg in Folge für den Niederländer sowie der zwölfte Erfolg in Serie für Red Bull. Hamilton musste wiederum beim Start sogar noch beide McLaren-Piloten passieren lassen, für das Podium reichte es am Ende nicht mehr. Weiter hinten im Feld erwischte Alpine einen schwarzen Tag, da sowohl Esteban Ocon als auch Pierre Gasly in einen kurz nach dem Start involviert waren – sie mussten das Rennen deshalb vorzeitig beenden.

Auf den Punkterängen hinter dem Podium landeten am Sonntag Hamilton, Piastri (McLaren), George Russell (Mercedes), Charles Leclerc (Ferrari) und Carlos Sainz (Ferrari). Fernando Alonso (Aston Martin) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Lance Stroll (Aston Martin) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Der einzige Pilot Nico Hülkenberg landete in Ungarn auf dem 14. Rang. Das nächste Rennen findet in einer Woche in Belgien statt.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Max Verstappen / Red Bull (Archiv)

Formel 1: Verstappen setzt Siegesserie in Ungarn fort

Zusammenfassung

  • Red-Bull-Pilot Max Verstappen gewinnt Formel-1-Rennen in Ungarn
  • Verstappen siegt vor Lando Norris (McLaren) und Teamkollegen Sergio Pérez
  • Lewis Hamilton (Mercedes) verliert Führung beim Start und erreicht kein Podium
  • Esteban Ocon und Pierre Gasly (beide Alpine) frühzeitig ausgeschieden nach Unfall
  • Nächstes Rennen in einer Woche in Belgien

Fazit

Red-Bull-Pilot Max Verstappen gewann das Formel-1-Rennen in Ungarn und fuhr auf dem Hungaroring vor Lando Norris (McLaren) und Sergio Pérez (Red Bull) ins Ziel. Es ist der siebte Sieg in Folge für Verstappen und der zwölfte für Red Bull. Lewis Hamilton (Mercedes) erreichte das Podium nicht und landete auf Rang vier.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)