Unternehmen machen Bürokratie für Fachkräftemangel verantwortlich

() – Die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte in scheitert in vielen Betrieben am bürokratischen Aufwand. Das geht aus einer Erhebung des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung des Instituts der deutschen zum Stand der Beschäftigung in 849 kleinen und mittleren hervor, über die die “Welt am Sonntag” berichtet.

Für 80 Prozent der Unternehmen ist die “Komplexität von bestehenden rechtlichen Regelungen” das größte Hemmnis. Knapp 60 Prozent sehen die Anerkennung der ausländischen Berufsqualifikationen als Hindernis. An der Bereitschaft mangelt es laut dem arbeitgebernahen Wirtschaftsforschungsinstitut nicht. 84 Prozent der befragten Unternehmen sehen ausländische Fachkräfte als Bereicherung an. In der zurückliegenden Woche hatte sich die Ampel- auf das Fachkräfteeinwanderungsgesetz geeinigt. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) forderte in dem Zusammenhang eine “massive Anwerbekampagne” der Wirtschaft.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Glasfassade an einem Bürohaus

Unternehmen machen Bürokratie für Fachkräftemangel verantwortlich

Zusammenfassung

  • Beschäftigung ausländischer Fachkräfte in Deutschland in vielen Betrieben am bürokratischen Aufwand gescheitert
  • Erhebung des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung des Instituts der deutschen Wirtschaft bei 849 KMUs durchgeführt
  • 80% der Unternehmen sehen komplexe rechtliche Regelungen als größtes Hemmnis
  • Knapp 60% betrachten Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen als Hindernis
  • 84% der befragten Unternehmen sehen ausländische Fachkräfte als Bereicherung
  • Ampel-Regierung hat sich auf Fachkräfteeinwanderungsgesetz geeinigt
  • Bundesarbeitsminister Hubertus Heil fordert massive Anwerbekampagne der Wirtschaft

Fazit

Die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte in Deutschland scheitert häufig am bürokratischen Aufwand, wie eine Erhebung des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung zeigt. 80% der Unternehmen nennen die Komplexität rechtlicher Regelungen als größtes Hemmnis, während 60% Probleme bei der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen sehen. Trotzdem empfinden 84% der befragten Unternehmen ausländische Fachkräfte als Bereicherung.

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH