Streik: Deutsche Bahn stellt am Montag gesamten Fernverkehr ein

() – Die Deutsche hat für Montag, den 27. März, die Einstellung des gesamten Fernverkehrs angekündigt. Auch bei DB Regio soll “größtenteils” kein Zug fahren.

Anlass dafür ist der ganztägige und flächendeckende Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Bereits am Sonntagabend sollen laut Aussagen der Gewerkschaft erste Auswirkungen durch streikende Mitarbeitende möglich sein. Am Dienstag sollen zudem noch zahlreiche Züge ausfallen. Die Deutsche Bahn bittet die , wenn möglich ihre für den 27. März geplanten Fahrten im Fern- und Nahverkehr vorzuziehen oder die später anzutreten.

Alle Fahrgäste, die ihre für den Zeitraum vom 27. bis zum 28. März geplante Reise aufgrund des Streiks der EVG verschieben möchten, können ihr bis einschließlich Donnerstag, den 23. März gebuchtes Ticket für den Fernverkehr “ab sofort” bis einschließlich Dienstag, den 4. April, flexibel nutzen. Sitzplatzreservierungen könnten kostenfrei storniert werden, teilte die Bahn mit. Man werde “so schnell wie möglich über die Auswirkungen des EVG-Streiks informieren” und eine Streikhotline einrichten.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Signalleuchten der

Streik: Deutsche Bahn stellt am Montag gesamten Fernverkehr ein

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH