Spiele, Spaß und Spannung – so sehen Betriebsausflüge heute aus

Viele denken noch heute an die Betriebsausflüge, die sie vor Jahren mitgemacht haben, aber nicht immer sind diese Gedanken positiv. Die Auswahl reichte vom anstrengenden Wandertag mit Rucksack und Picknick bis hin zu einem eher langweiligen Kegelabend, an dem zu viel getrunken wurde. Die Betriebsausflug Ideen der heutigen Zeit sind spannend, der Ausflug macht viel Spaß und die Kollegen lernen sich an einem solchen Tag besser kennen.

Morden, grillen und erkunden

Die Ideen für den modernen Betriebsausflug sind zahlreich. Wie wäre es beispielsweise mit einem interaktiven Rollenspiel? Bei einer vornehmen Dinnerparty im England des 19. Jahrhunderts geschieht ein Mord, aber wer von den erlesenen Gästen ist hier der Mörder? Die unterhaltsame Tätersuche kann ab zehn Personen gespielt werden, aber auch 100 Kollegen können sich als „Sonderermittler“ an der Mörderjagd beteiligen. Weniger blutig, dafür aber sehr lecker ist der Grillkurs für Kollegen. „400 Grad Celsius“ heißt dieses tolle Event. Die kulinarischen Köstlichkeiten reichen hier vom deftigen Steak bis hin zu einem gut gewürzten BBQ. Wenn die Mitarbeiter eines Unternehmens lieber zu Fuß unterwegs sind, bietet sich beispielsweise das Abenteuer Eifel an. Die Tour ist perfekt für alle, die mehr über die Mythen und Legenden dieser schönen Region erfahren wollen.

Kultur und Casino

Bei einem Betriebsausflug muss die Kultur nicht zu kurz kommen. Ideal ist hier eine Beethoven Tour, die selbst diejenigen begeistern wird, die mit klassischer wenig anfangen können. Die Kollegen gehen auf den Spuren des großen Komponisten durch seine Heimatstadt Bonn. Sie lernen dabei nicht nur den Musiker Ludwig van Beethoven, sondern auch den näher kennen. Wer will nicht einmal in einem Casino viel beim Roulette oder beim Poker gewinnen? Wer mit den Kollegen zockt, spielt zwar nicht um echtes Geld, genießt jedoch das prickelnde Gefühl, in einem echten Casino aus den 1920er Jahren zu spielen. Rien Ne Va Plus – an diesem exklusiven Betriebsausflug können zwischen 20 und 250 Mitarbeiter teilnehmen.

Die spannende Schnitzeljagd

In den Zeiten von und Tablet wird die klassische Schnitzeljagd für Firmen noch aufregender und spannender. Mit der passenden gehen die Mitarbeiter einer Firma immer in kleinen Teams los und starten eine Outdoor-Rallye mit vielen Überraschungen. Alle Teilnehmer bekommen eine digitale Anleitung, die sie zu Besonderheiten führt und auf Geheimnisse in ihrer Stadt oder auf gut versteckte Plätze aufmerksam macht. Hier ist nicht nur Kombinationsgabe gefordert, sondern auch ein scharfes Auge gefragt, um alle Rätsel auch richtig zu lösen. Wenn die Schnitzeljagd durch die Stadt führt, werden viele Kollegen bestimmt erstaunt sein, was es dort alles zu entdecken gibt. Eine solche Schnitzeljagd kann natürlich mit einer Städtetour verbunden werden, wie etwa durch Amsterdam.

Fazit

Vorbei sind die Zeiten mit Rucksack und Wanderschuhen. Chefs, die heute ihren Mitarbeitern eine Freude machen wollen, können auf eine Vielzahl von tollen Events zurückgreifen: Casino oder Escape Room, eine interessante Städtetour oder ein Grillkurs für alle, die gerne lecker essen. Das Ziel eines Betriebsausflugs sollte jedoch nicht nur der Spaß und die Spannung sein, die Kollegen sollen sich zudem besser kennenlernen. Wer bei der Schnitzeljagd erfolgreich im Team agiert, wird auch am Arbeitsplatz keine Probleme miteinander haben.

Bild: @ depositphotos.com / lacheev

Spiele, Spaß und Spannung – so sehen Betriebsausflüge heute aus

Ulrike Dietz