Presse

EU-Wettbewerbskommissarin: Autoindustrie ist anfällig für Kartelle

Düsseldorf (ots) – EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hält die Autoindustrie anfällig für Kartelle. “Das legen die Zahlen jedenfalls nahe. Wir hatten bereits zehn Kartelle in der Autoindustrie, darunter das LKW-Kartell”, sagte sie der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Samstagausgabe): “Das liegt nicht an den Autos an sich, sondern an der Art des Produkts. Wenn Produkte sich sehr ähnlich sind und es schwer ist, sich über die Qualität zu unterscheiden, ist die Versuchung für Hersteller offenkundig groß, sich abzusprechen, um den Markt oder Aufträge aufzuteilen.”

Sie kündigte eine intensive Prüfung der Absprachen zwischen VW, Daimler, BMW, Audi und Porsche an: “Wir gehen sehr gründlich vor, denn es ist ja durchaus erlaubt, dass Unternehmen bei Forschung und Entwicklung kooperieren. Manches kann ein einzelnes Unternehmen gar nicht allein stemmen. Aber wir müssen auch prüfen, ob und wo sich die Autokonzerne in Grauzonen bewegen oder gar illegale Absprachen getroffen haben.”

Sie hofft, die Untersuchung gegen die deutschen Hersteller in diesem Jahr abzuschließen: “Ich hoffe es, diese Untersuchung hat hohe Priorität für uns, denn die Autoindustrie hat schließlich eine große Bedeutung für Europa.”

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3863731
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Das könnte Sie auch interessieren:

Thyssenkrupp entwickelt Mini-U-Boot Essen (ots) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat ein Mini-U-Boot entwickelt, das Fischern bei der Arbeit helfen soll. "Ein Prototyp des Mini-U-Boots fährt bereits", sagte Thyssenkrupp-Technologiechef Reinhold Achatz der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Mittwochausgabe). Das Mini-U-Boot sei im Rahmen des konzerninternen Gründungsprojekts "Innovation Garage" ...
Ministerium: Erst ein Treffen mit Zypries wegen Stellenabbaus bei Siemens Berlin (ots) - Trotz des drohenden Stellenabbaus von 3500 Arbeitsplätzen in Deutschland hat es bislang erst ein Treffen von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) mit der Unternehmensführung von Siemens und den Wirtschaftsministern der betroffenen Bundesländer gegeben. Das hat das Bundeswirtschaftsministerium auf eine Anfrage der Linken-Politikerin Helin Evrim Sommer mitgeteilt, die de...
Dezentraler Schutzwall Kommentar von Björn Godenrath zu Kryptobörsen, Bitcoin & Co. Frankfurt (ots) - Wenn die Hacker zuschlagen, fällt der Beutezug groß aus. Mehrere hundert Millionen Euro sind in den vergangenen Wochen auf Konten von Kriminellen gelandet, die sich Zugang zu miserabel gesicherten Kryptobörsen verschaffen. Solange Guthaben zentral online zugänglich sind, haben die Hacker eine Chance. Meist sind es private Investoren, die mit ihrem Depot Opfer solcher Attacken...
USA – mit Schwung ins Gestern Regensburg (ots) - Wer einigermaßen reich an Lebensjahren ist und noch über ein gesundes Erinnerungsvermögen verfügt, dem sagt "Voodoo economics" noch etwas. So titulierte der damalige Vizepräsident George Bush die Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten Ronald Reagan in den 80er Jahren. Der Republikaner erhöhte die Militärausgaben und senkte die Steuern vor allem für Reiche, um so am Ende mehr Einn...
Bringt’s nicht Kommentar von Ralf Heidenreich zu Immobilien Mainz (ots) - Der Dienstag brachte für Immobilienbesitzer und solche, die es werden wollen, Erkenntnisse von sehr unterschiedlicher Qualität. Zum einen prognostizierte der Zentrale Immobilienausschuss, dass der Höhenflug der Immobilienpreise "sich bald beruhigen dürfte". Klingt gut, zumindest für Kaufinteressenten. Aber dass selbst beim Nullzins-Niveau die Preise nicht ins Unermessliche steigen un...
Eingelullt, aufgewacht, ein Marktkommentar von Dietegen Müller Frankfurt (ots) - Nur ein Spuk, der Einbruch der Aktienmärkte und die gestiegene Volatilität? Wer die Reaktion auf die US-Inflationszahlen von Mittwoch als Gradmesser nimmt, dürfte sich bestätigt sehen, dass der Bullenmarkt noch intakt ist und die Kurse weiter steigen dürften. Unterstützung erhält diese zuversichtliche Einschätzung durch anhaltend kräftiges Konjunkturwachstum, verbunden mit einem ...
Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt Claudia Dalbert: Jeder zehnte Betrieb wirtschaftet … Halle (ots) - Langsam, aber stetig hat sich der Öko-Landbau in den vergangenen Jahren in Sachsen-Anhalt ausgeweitet. Aufgrund einer massiven Erhöhung der Förderung gab es 2017 jedoch einen Sprung. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Demnach nahm die Zahl der Bio-Betriebe nach vorläufigen Berechnungen um 14 Prozent auf 463 zu. Die bewirtschaftete Flä...
Zypries und Ohoven: Mittelstand muss Chancen der Digitalisierung nutzen – … Berlin (ots) - Mittelständische Unternehmen müssen die Chancen der Digitalisierung stärker nutzen. Dies betonten Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und Mittelstandspräsident Mario Ohoven bei ihrem heutigen Besuch im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin, das vom BVMW geleitet wird. "Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin unterstützt den Mittelstand praxisnah und kompetent. Wir wol...
Bayer-Aufsichtsratschef kritisiert Boni der Deutschen Bank Düsseldorf (ots) - Bayer-Aufsichtsrats-Chef Werner Wenning kritisiert, dass die Deutsche Bank Boni trotz ihrer Verluste zahlt. "Bei Bayer haben wir ein anderes Vergütungssystem. Bei uns gilt: Geht es dem Unternehmen gut, geht es allen gut - vom Vorstandschef bis zum Pförtner. Laufen die Geschäfte schlechter, sinken die Prämien für alle. Das halte ich für vernünftig und fair", sagte er der in Düsse...
Kommentar zur Wohnungsnot in Baden-Württemberg Stuttgart (ots) - Wenn es um den Wohnungsbau geht, scheint dem Land keine Anstrengung zu groß zu sein. Eine Viertelmilliarde Euro will es in diesem und im nächsten Jahr jeweils dafür ausgeben. Man habe "alles getan, was in unseren Möglichkeiten steht", sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Solange es an Bauland fehlt, wird sich der Mangel an Wohnraum aber nicht wirksam bekämpfen lassen - a...
vbw Kongress im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz München (ots) - Angesichts der verschärften sicherheitspolitischen Lage fordert die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Deutschland und Europa auf, in Zukunft deutlich mehr Verantwortung zu übernehmen. "Eine stärkere militärische Kooperation liegt auch im Interesse der europäischen Integration. Durch eine bessere Zusammenarbeit in der Verteidigungspolitik können Synergien gehoben un...
“ZDFzoom” über die “Geldmaschine YouTube” Mainz (ots) - YouTube ist die weltgrößte Videoplattform, YouTuber der neue Traumberuf vieler Jugendlicher. Die Stars der Szene verdienen mit Werbedeals Millionen. Wie das Geschäftsmodell funktioniert, beleuchtet "ZDFzoom" am Mittwoch, 21. Februar 2018, 23.00 Uhr, in der Dokumentation "Geldmaschine YouTube". Der 15-jährige Jan-Luca schaut auf YouTube vier bis fünf Stunden täglich Comedy- oder Spiel...
Arbeitgeber zunehmend besorgt wegen politischer Unsicherheit in Berlin Osnabrück (ots) - Arbeitgeber zunehmend besorgt wegen politischer Unsicherheit in Berlin Gesamtmetall-Geschäftsführer Oliver Zander erinnert an SPD-Beschluss zur Überprüfung der Koalition - Kritik an "Schieflagen" im Koalitionsvertrag und "Reichensteuer für Leistungsträger" Osnabrück. In der Wirtschaft wachsen die Sorgen wegen der politischen Unsicherheit in Berlin. Oliver Zander, Hauptgeschäftsfü...
Handwerkspräsident sieht in möglichen Fahrverboten “kalte Enteignung” Düsseldorf (ots) - Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat angesichts eines für Donnerstag erwarteten Urteils des Bundesverwaltungsgerichts vor möglichen Fahrverboten gewarnt. "Fahrverbote kommen einer kalten Enteignung von Handwerksbetrieben gleich", sagte Wollseifer der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Die Fuhrparks der Unternehmen bestünden zu 80 bis 90 Pro...
Sachsen-AnhaltWirtschaft Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften bauen wieder Halle (ots) - Sachsen-Anhalts kommunale Wohnungsgesellschaften und -genossenschaften investieren verstärkt in Neubauten. "Im Grunde ist überall Neubau notwendig, weil sonst langfristig die Kommune oder die Stadt stirbt", sagte Jost Riecke, Direktor des Verbandes der Wohnungswirtschaft Sachsen-Anhalt, der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe). Während in den vergangene...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.