Technik

#Skateboards mit E-Antrieb machen richtig Laune

#Skateboards mit E-Antrieb machen richtig Laune

Mit dem Skateboard zu cruisen, ist cool und macht dazu noch gute Laune. Bisher war die Fahrt auf dem Board eine rein mechanische Sache, aber die Firma Mellow Boards hat daraus jetzt ein elektronisches Vergnügen gemacht. 40 km/h erreicht das Board als Spitzengeschwindigkeit, allerdings sind die rechtlichen Grundlagen noch nicht so ganz geklärt. Trotzdem ist das Start-up-Unternehmen schon jetzt sehr erfolgreich.

Noch gibt es Probleme

Wer mit einem Skateboard mit E-Antrieb unterwegs ist und dabei Bekanntschaft mit der Polizei macht, der wird Probleme bekommen, denn es gibt keine rechtliche Grundlage für die schnellen Boards. Noch können die Beamten selbst entscheiden, ob sie gegen den Fahrer des E-Boards vorgehen oder ob sie Gnade vor Recht ergehen lassen. Der Grund für die Ermessensfrage ist, dass weder Versicherungen noch der TÜV das neue Gerät einschätzen können und nicht wissen, wie sie es einstufen sollen.

Der Vertrieb läuft schon

Mellow Boards lässt sich von den Behörden nicht einschüchtern und auch nicht aufhalten, denn die Nachfrage nach den Skateboards mit E-Antrieb ist groß. Die Kickstarter-Kampagne wurde schon vor zwei Jahren gestartet und bislang konnte sich das junge Unternehmen nicht über einen mangelnden Erfolg beklagen. Es gibt Bestellungen aus 38 Ländern und es sind 347 Kickstarter-Bestellungen dabei, außerdem gibt es ein Investment über 1,5 Millionen Euro von einem Produktionspartner, und weitere Finanzierung sind schon in Planung.

Es gibt bereits Preise

Auch wenn die rechtliche Seite noch nicht restlos geklärt ist, den Design-Award Red Dog hat das Start-up-Unternehmen schon gewonnen. Der Red Dog Award ist ein international renommierter Preis, der für das E-Skateboard ein riesiger Imagegewinn und eine Art Gütesiegel für das neue Produkt ist. Mellow Boards hat die Software für das Skateboard selbst entwickelt, und zudem wird das Board in Deutschland hergestellt. Das alles hat natürlich seinen Preis und der liegt alleine für die Batterie, die Fernbedienung, mit der das Board gesteuert wird und für den Antrieb schon bei 1699 Euro, das Desk für das Skateboard ist noch nicht dabei. Komplett kostet die schnelle Variante des Boards rund 2000 Euro.

Bild: © Depositphotos.com / iphemant

Das könnte Sie auch interessieren:

Smarte Lautsprecher – jetzt steigt auch Samsung ein Der Markt um smarte Lautsprecher ist heißgelaufen und jeder, der etwas auf sich hält, hat mittlerweile einen dieser intelligenten, vernetzten Lautsprecher in seinem Sortiment. Amazon hat den „Echo“ Lautsprecher mit seiner Assistentin Alexa, Apple ist mit „Siri“ am Start und auch Google mischt auf diesem Markt mit. Jetzt kommt noch Samsung dazu und will als Weltmarktführer in Sachen Smartphone auch...
Vorsicht vor öffentlichen #USB-Steckern Es ist schon ärgerlich, wenn unterwegs das Smartphone seinen Geist aufgibt, weil der Akku mal wieder leer ist. Aber es gibt schließlich immer mehr öffentliche USB-Anschlüsse, an denen das Smartphone schnell wieder aufgeladen ist. Leider kann das, was so harmlos und komfortabel klingt, fatale Folgen für das Smartphone haben. Immer mehr Anschlüsse USB-Anschlüsse sind mittlerweile überall zu finden...
Was macht das #Notebook für #Senioren so besonders? Auch die ältere Generation geht mit der Zeit und immer mehr Senioren beschäftigen sich mit dem Thema Computer und Internet. Was aber ältere Menschen an Geräten wie Notebooks, Smartphones oder Tablets stört, ist die Unmenge an Technik, die sie nicht verstehen. Tatsächlich ist ein Betriebssystem wie Windows 10 einfacher zu bedienen als seine Vorgänger, aber es ist nach wie vor überfrachtet mit viele...
Drohnenpiloten brauchen jetzt einen Führerschein Für das Motorrad, das Auto und das Boot sind sie schon lange Pflicht, aber ab dem 1. Oktober 2017 gibt es auch den Führerschein für Drohnen. Die Politik reagiert damit auf die immer größere Beliebtheit der Flugobjekte und die zunehmende Gefahr, die Drohnen darstellen. Es sind vor allem die sogenannten Quadrocopter, also Drohnen mit vier Rotoren, die für Unruhe am Himmel sorgen. 60 Zwischenfälle ga...
Vorinstallierte Software – problematisch oder nur ärgerlich? Da sind der PDF-Reader, die Erweiterung für den Browser und der Virenscanner – wer einen neuen Computer kauft, der bekommt die vorinstallierte Software gleich mitgeliefert. Viele ärgert ein derart vollgestopfter PC und sie fragen sich, ist diese vorinstallierte Software nur ein Ärgernis oder versteckt sich dahinter vielleicht ein Problem? Ein neuer Rechner ist immer eine tolle Sache, denn es gibt ...
#Breitbandausbau – Deutschland kommt nicht voran Wenn es um die zahlreichen Verkehrsprojekte im ganzen Land geht, macht Deutschland viele Fortschritte, aber der Breitbandausbau für schnelles Internet, das dauert und dauert. Eigentlich sollten schon in knapp zwei Jahren alle Regionen im Land an das schnelle Internet angeschlossen sein, voraussichtlich wird es aber erheblich länger dauern. Rein theoretisch müssten in Deutschland schon längst Gigab...
Bußgeld für Google – ein richtiges Signal Google ist ein Global Player, ein Weltkonzern, der wie kaum ein anderer das Internet geprägt hat und bis heute prägt. Google steht für innovatives Denken, für ein beispielloses Geschäftsmodell, aber leider auch für maßlose Gier, immer noch größer und noch dominanter zu werden. Jetzt hat die EU der größten Internetsuchmaschine einen Dämpfer verpasst und Google zu einer Rekordgeldstrafe von 2,4 Mill...
Wie gefährlich sind die neuen #Trojaner? Immer wieder taucht neue sogenannte Ransomware auf, mit der Kriminelle sehr schnell sehr viel Geld verdienen. Sie erpressen mit der passenden Software nicht nur Unternehmen, sondern auch Regierungen und fordern horrende hohe Summen im Tausch gegen wichtige Daten. Diese Szene ist sehr aktiv und sie hat ständig neue fiese Tricks und Schadprogramme auf Lager. Aber die Gegenseite weiß sich zu wehren, ...
Wie Mark #Zuckerberg sich an #Snapchat rächt Im letzten Sommer begann Instagram damit, die Funktionen von Snapchat zu kopieren, was eine Welle der Empörung ausgelöst hat. Jetzt sieht es so aus, als würde Instagram erfolgreicher sein als das Original und das bedeutet für Mark Zuckerberg mit Sicherheit eine große Genugtuung, denn schließlich ist Instagram eine Tochter des weltweit größten sozialen Netzwerks Facebook. Durch seine einfachen Funk...
Mit der #App Schadstoffe in Äpfeln aufspüren „One apple a day, keeps the doctor away“, heißt es in einem englischen Sprichwort, das heute so allerdings nicht mehr stimmt. Als das Sprichwort entstand, waren die Äpfel noch frei von Schadstoffen und Pestiziden und da reichte vielleicht ein Apfel am Tag aus, um gesund zu bleiben. Heute strotzen viele Äpfel nur so von Chemie, aber leider weiß der Apfelfreund nie so genau, was alles den Apfel halt...
Akkuproblem beim #iPhone 6s – #Apple nennt die Gründe Probleme mit dem Akku – das ist vor allem den Besitzern eines Smartphones aus dem Hause Samsung noch in lebhafter Erinnerung. Jetzt werden auch Akkuprobleme aus dem Hause Apple bekannt, aber sicherheitsrelevant, wie es bei Samsung der Fall war, sind diese Probleme, die nur das iPhone 6s betreffen, nicht. Trotzdem bietet Apple seinen Kunden einen kostenlosen Tausch des Akkus an und hat sich jetzt e...
Die Smart Home 360 – zuhause alles im Blick behalten Es sind die stetig steigenden Einbruchszahlen, die das Bedürfnis nach Sicherheit immer weiter erhöhen. Die Menschen möchten wissen, was in ihren vier Wänden geschieht, wenn sie nicht zu Hause sind. Für Unternehmen wie Bosch heißt das, sie müssen sich etwas einfallen lassen, um das Leben wieder ein weniger sicherer zu machen. Das Ergebnis heißt dann Smart Home 360, eine formschöne kleine Kamera, di...
Das neue iPhone kommt – wird es das iPhone 8 sein? Im August kommt wohl ein neues iPhone auf den Markt, aber dass es tatsächlich das iPhone 8 sein wird, das halten Insider für unwahrscheinlich. Gerüchte besagen, dass es das iPhone SE 2 sein wird, ein kleines Modell, was nur einen Bruchteil von dem kosten wird, was Apple für das iPhone 8 verlangen wird. Noch handelt es sich wie gesagt um ein Gerücht und die Meinungen, wie das neue Apple Smartphone ...
Die besten Apps für den Bummel über die Wiesn Am 16. September öffnete das Oktoberfest wieder seine Pforten für Millionen von Besuchern aus aller Welt. Nicht nur ganz München ist auf den Beinen, um auf dem größten Volksfest der Welt zu feiern, zu schunkeln und Spaß zu haben. Rund 5,6 Millionen Gäste werden in diesem Jahr erwartet und fünf neue Apps für das Smartphone sollen den Besuchern helfen, sich auf den Wiesn zurechtzufinden. Die offi...
Präsentiert #Apple noch diese Woche ein neues Gerät? Apple will offenbar stärker als bisher geplant in den Markt mit intelligenten Lautsprechern einsteigen, und angeblich steht die Präsentation eines neuen Gerätes kurz bevor. So berichtet es zumindest der Finanzdienst Bloomberg und will erfahren haben, dass Apple Google Home und Amazon Echo Konkurrenz machen will. Das wird allerdings nicht ganz so einfach, denn der eigene Sprachassistent Siri wurde ...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de