Technik

Ist #Microsoft das neue Apple?

Ist #Microsoft das neue Apple?

Zwei Produktpräsentationen – zwei verschiedene Welten, so kam es zumindest den Beobachtern vor, die sowohl die Apple Präsentation als auch die Microsoft Präsentation gesehen haben. Während Microsoft überzeugen konnte, war Apple alles andere als ideenreich. Vielleicht lag es auch daran, dass Tim Cook sich als neuer Apple Chef zwar alle Mühe gab, aber Steve Jobs einfach nicht ersetzen konnte. Besucher der Apple Vorstellung waren enttäuscht, denn die Hoffnung, dass Apple mal wieder zum eigentlichen Kerngeschäft zurückkehren wird, wurde zunichtegemacht.

Das Ende des MacBook?

Viele sind mit den Rechnern von Apple aufgewachsen. Sie haben einen Mac zu Hause, einen iMac vielleicht im Büro und für unterwegs das kleine praktische MacBook Air. Leider bietet Apple das jetzt nicht mehr an, und ob eine Renaissance erleben wird, das ist noch völlig ungewiss. Apple muss einen Grund für diese Richtungsänderung haben oder soll das nur ein dezenter Hinweis darauf sein, dass die User gefälligst ihr MacBook nehmen sollen? Mit diesem Gedanken kann sich aber nicht jeder anfreunden, denn allzu oft gibt es Probleme mit dem Anschluss. Es gibt zwar einen Adapter, aber der muss für 25,- Euro dazu gekauft werden.

Apple fällt nichts mehr ein

Auch die neuen MacBook Pro mit einer Touch Bar kommen nicht sonderlich gut an. Für viele ist es einfach nur ein Spielzeug, denn die schicke OLED-Leiste kann leider nicht darüber hinweg täuschen, dass Apple im Grunde nicht mehr viel einfällt. Das ähnelt dem iPhone Problem, es ist schneller, dünner und auch leichter, aber das geht leider auf Kosten des Akkus. Die neuen Ideen, die haben mittlerweile die anderen, wie zum Beispiel Microsoft. Selbst die tollen Kreativen, die in früheren Zeiten mit nichts anderem als einem PowerMac gearbeitet haben, können heute nicht mehr auf den PC im Büro verzichten. Microsoft ist an dieser Trendwende nicht ganz unschuldig, denn bei Microsoft weiß man, wie die aktuellen Trends der Zukunft aussehen.

Bild: © Depositphotos.com / wolterke

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de