Sonstiges

Maracujaöl – eine gute Wahl für unreine Haut

Maracujaöl – eine gute Wahl für unreine Haut

Pickel, Mitesser und Akne sind vor allem für junge Menschen eine große seelische Belastung. Leider lässt sich unreine Haut auf dem Weg zum Erwachsenwerden nicht ganz vermeiden. Die Wahl des richtigen Mittels gegen unreine Haut hat Einfluss darauf, wie die Haut nach der Pubertät aussieht und sollte daher mit viel Sorgfalt gewählt werden. Maracujaöl ist eine sehr gute Wahl, denn das Öl aus der Passionsfrucht ist natürlich, gut verträglich und vor allem sehr effektiv. Wenn die ersten Pickel sprießen, wird es Zeit für Maracujaöl und seine heilende Wirkung.

Was genau ist Akne eigentlich?

Vereinfacht ausgedrückt ist Akne eine Krankheit, die die Talgdrüsen der Haut betrifft. Unreine Haut ist oftmals ein großes Problem junger Menschen, sie sind zu 80 Prozent von Akne betroffen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um die gewöhnliche Akne, die Acne vulgaris, die sich durch fettige, unreine Haut, Mitesser, Pusteln und Pickel bemerkbar macht. Betroffen sind dabei besonders die Körperteile, in denen viele Talgdrüsen zu finden sind. Das sind in erster Linie das Gesicht, der Nacken, das Dekolleté, die Oberarme sowie der Rücken. Wird Akne nicht richtig behandelt, bleiben für den Rest des Lebens tiefe Narben zurück. Unreine Haut mit den klassischen Akne-Symptomen ist nicht bei jedem Menschen gleich stark ausgebildet. Aus diesem Grund gibt es bei der Behandlung mehrere Möglichkeiten, eine sehr effektive ist Maracujaöl.

Wie wirkt Maracujaöl bei Akne?

Maracujaöl wird aus den Kernen der Passionsfrucht gewonnen und hat nicht nur ein wunderbares Aroma. Das goldgelbe Öl ist zudem eine echte Wohltat für gestresste und unreine Haut. Kann Öl das richtige Mittel für fettige, unreine Haut sein? Die Antwort lautet ja, wenn es sich um ein reichhaltiges Öl wie Maracujaöl handelt. Das Öl aus den Tropen ist reich an Linolsäure und Vitamin A, es beruhigt die Haut und hält sie elastisch. Was aber noch wichtiger ist: Maracujaöl schützt die Haut vor schädlichen Einflüssen aus der Umwelt. Sie sind hauptsächlich dafür verantwortlich, wenn erwachsene Menschen an Akne erkranken. Wenn Kosmetik der Verursacher für unreine Haut ist, kann das feine Öl mit dem fruchtigen Aroma ebenfalls für Abhilfe sorgen. Viele reagieren allergisch auf Akne Medikamente aus der Apotheke, Maracujaöl ist eine natürliche Alternative, die sehr gut vertragen wird.

Auf gute Qualität achten

Kommt Maracujaöl gegen unreine Haut zum Einsatz, dann ist es wichtig, auf eine sehr gute Qualität zu achten. Nur ein kalt gepresstes und ein nicht raffiniertes Öl enthält alle notwendigen Nährstoffe und alle gesunden Eigenschaften. Das reine Öl zieht in die Haut ein und versorgt sie mit allem, was sie braucht. Maracujaöl verstopft jedoch nicht die Poren, was weitere Pickel produzieren würde, sondern öffnet sie und sorgt so für ein besseres Hautbild.

Fazit

Die Gründe für Akne sind vielfältig, aber wer bei der Behandlung auf ein natürliches Mittel setzt, pflegt seine Haut. Maracujaöl zieht schnell in die Haut ein, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Bei gewöhnlicher Akne ist Maracujaöl ein beliebtes und auch bewährtes Mittel, um gestresste Haut wieder zu beruhigen. Bei akuter Akne das Öl einmal täglich mit sanft kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren. Meist klingen die Symptome schnell ab und die Haut erholt sich sichtbar.

Interessante Seiten:
https://maracujaöl.de

Bild: @ depositphotos.com / merc67

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz