Dax startet im Plus – Warten auf Inflationsdaten

Frankfurt/Main () – Der Dax ist am Montag mit einem Plus in den Handelstag gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 18.195 Punkten berechnet und damit 0,2 Prozent über dem Schlussniveau vom Freitag. An der Spitze der Kursliste rangierten die Daimler-Truck-Aktien, am Ende die Papiere der .


“Diese Handelswoche hält einiges für den deutschen Aktienmarkt parat”, kommentierte Marktanalyst Andreas Lipkow. “So stehen die Inflationsdaten aus Deutschland an und die morgen beginnende US-Fed-Sitzung könnte ebenfalls bereits heute ihre Schatten vorauswerfen. Zudem stehen in der neuen Handelswoche etliche wichtige Quartalszahlen von Dax- und den US-Technologieunternehmen Appel und Amazon an. Die verkürzte Handelswoche in Deutschland mache die Ausgangslage auch nicht besser und könnte für Kaufzurückhaltung sorgen.”

Unterdessen war europäische Gemeinschaftswährung stärker: Ein kostete am Montagmorgen 1,0719 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,9329 Euro zu haben.

Der Ölpreis sank hingegen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Montagmorgen gegen 9 Uhr deutscher Zeit 88,52 US-Dollar, das waren 98 Cent oder 1,1 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frankfurter

Dax startet im Plus – Warten auf Inflationsdaten

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH