VfL Bochum entlässt Cheftrainer Letsch

() – Der VfL Bochum trennt sich mit sofortiger von Cheftrainer Thomas Letsch. “Mit ihm wird auch sein Co-Trainer Jan Fießer freigestellt”, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Über die Neubesetzung des Trainerpostens werde der VfL “zeitnah” informieren.

“In unserer aktuellen Situation haben wir nicht mehr die Überzeugung, es in der bisherigen Konstellation zu schaffen”, sagte VfL-Geschäftsführer Patrick Fabian. Geschäftsführer Marc Lettau ergänzte: “Wir haben es nicht geschafft, uns nachhaltig zu stabilisieren und die zurückliegenden Spiele so erfolgreich zu gestalten, wie es möglich gewesen wäre.” Der Klassenerhalt sei weiterhin aus eigener Kraft zu erreichen. “Die Mannschaft hat die Qualität, in der Bundesliga zu bestehen, weshalb wir durch den Wechsel einen entscheidenden Impuls für den erfolgreichen Klassenerhalt setzen möchten”, so Lettau.

In der Tabelle waren die Bochumer zuletzt auf Rang 15 abgerutscht. Am Samstag hatten sie gegen den Keller-Konkurrenten bis zur 90. Minute geführt, nur um das in der Nachspielzeit noch zu verlieren.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Thomas Letsch (Archiv)

VfL Bochum entlässt Cheftrainer Letsch

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)