1. Bundesliga: Gladbach gewinnt wieder – Stuttgart verpasst Punkte

() – Am 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach nach zuvor fünf Partien ohne Sieg mit einem 5:2 gegen wieder gewonnen.

Der Führungstreffer von Gladbachs Nathan N`Goumou kam in der 28. Minute noch relativ überraschend, dann erhöhte Julian Weigl per Strafstoß (35. Minute).

Erst in der Schlussphase ging es wieder heiß her: Borussias Rocco Reitz traf in der 72. Minute, der Anschluss von Bochums Philipp Hofmann kam nur drei Minuten später (75.), bevor weitere drei Minuten darauf Jordan Siebatcheu für die Gastgeber erhöhte (78. Minute). Der Treffer von Bochums Keven Schlotterbeck in der 87. war nur noch Ergebniskosmetik, Franck Honorat setzte in der sechsten Minute der Nachspielzeit noch einen drauf. Die Fohlen haben sich damit auf Platz elf hochgekämpft, Bochum rutscht auf die 13.

Der VfB Stuttgart hat unterdessen im Kampf um die Tabellenspitze wichtige Punkte liegen gelassen und gegen den 1. FC Köln mit einem 1:1 nur unentschieden gespielt. In der Tabelle bleiben die Schwaben zwar mit nunmehr 47 Punkten auf Rang drei, drei Punkte hinter den Bayern, die aber am Abend noch gegen spielen, Köln bleibt auf Relegationsplatz 16.

Außerdem spielten am Nachmittag Union gegen Heidenheim 2:2 und Werder Bremen gegen 1:1.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Moritz Nicolas (Borussia Mönchengladbach) (Archiv)

1. Bundesliga: Gladbach gewinnt wieder – Stuttgart verpasst Punkte

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH