Angriffe auf Huthis: Masala fürchtet Ausweitung des Nahostkonflikts

() – Der Militärexperte Carlo Masala warnt nach den US-Angriffen gegen jemenitische Huthi-Rebellen vor einer weiteren Eskalation im Nahen Osten. “Es ist in der Tat eine Ausweitung des Konfliktes”, sagte er am Freitag den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben).

“Ich glaube aber nicht, dass sie die Huthis zum Einlenken bewegt.” Masala hob hervor, dass es nun vor allem auf den Iran ankomme. “Die entscheidende Frage wird sein, wie sich der Iran zu diesen Anschlägen positioniert”, sagte Masala über die Angriffe, die eine internationale Allianz in der Nacht zu Freitag geflogen hatte.

“Sollte Teheran seine Aktivitäten im Roten Meer weiter aufrechterhalten, dann werden dies auch die Huthis tun.” Der Politikwissenschaftler warnt: “Wir stehen hier vor einer möglichen größeren regionalen Ausweitung des Krieges zwischen Israel und der Hamas.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Jemen (Archiv)

Angriffe auf Huthis: Masala fürchtet Ausweitung des Nahostkonflikts

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH