1. Bundesliga: Leverkusen schlägt Wolfsburg – Platz eins

() – Am 8. Spieltag der 1. Bundesliga hat Bayer mit 1:2 gegen den VfL Wolfsburg gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen. Bereits in der 13. Minute brachte Jeremie Frimpong die Gäste in Führung, bei der Wolfsburgs Torwart Pavao Pervan gar nicht gut aussah.

Im weiteren Verlauf der ersten blieb die Werkself die dominantere Mannschaft, bis Maxence Lacroix in der 41. Minute der Ausgleich gelang. Nach dem Wiederanpfiff traf Alex Grimaldo in der 62. Minute für Leverkusen und brachte sein Team erneut in Führung. Auch danach ließen die Gäste nicht locker und erhöhten den Druck noch einmal spürbar, die Wölfe hatten nicht viel entgegenzusetzen und konnten in der Offensive nur selten eigene Akzente setzen. Die weiteren Begegnungen des Nachmittags: Union Berlin – Stuttgart 0:3, Freiburg – Bochum 2:1, Hoffenheim – Frankfurt 1:3, 1:3.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Jonathan Tah (Bayer Leverkusen) (Archiv)

1. Bundesliga: Leverkusen schlägt Wolfsburg – Platz eins

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH