Was kann das neue iPhone 13?

ist mit dem 13 auf dem Markt, aber was dürfen die Fans vom neuen erwarten? Mit dem eigentlichen iPhone 13, dem Mini und den beiden Pro-Modellen gibt es die große Auswahl. Abgesehen von der Größe sind die einzelnen Modelle, was die angeht, allerdings sehr ähnlich.

Wie sieht das Design aus?

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Apple neigt nicht dazu, ein bereits bestehendes Design so einfach zu wechseln. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass das neue iPhone 13 dem Vorgängermodell sehr ähnelt. Beide haben den kantigen Rahmen aus Aluminium oder Edelstahl, wie es bei den Pro-Modellen der Fall ist. Was sich ändert, sind die Kleinigkeiten. Beim iPhone 13 beispielsweise sind die beiden Kameralinsen diagonal zueinander angeordnet. Das Display ist aus stabilem Glas und das Gehäuse des neuen Smartphones ist wasserdicht.

Eine bessere Kamera

Wer die Pro-Modelle aus dem vorigen Jahr kennt, kennt auch die Kamera, die im neuen iPhone 13 verbaut wurde. So arbeitet diese Kamera mit einer optischen Stabilisierung des Bildes, die mithilfe einer sehr aufwendigen Sensor-Shift-Technik arbeitet. Verwackelte Bilder lassen sich auf diese Weise vermeiden. Das iPhone 13 hat zudem eine Hauptkamera mit einem normalen Weitwinkel und einen größeren Sensor. Bei der Pixelgröße schließt das neue Modell an das iPhone 12 Pro Max an, was bereits seit 2020 einen größeren Sensor hat. Das iPhone 13 kann bis zu 47 Prozent mehr Licht sammeln und das Bildrauschen deutlich reduzieren. Verbessert hat sich zudem die Qualität der Bilder, selbst wenn nur wenig Licht zur Verfügung steht.

Mehr Power

Geht es um die Kapazität des Akkus, dann hält sich Apple traditionell bedeckt. Versprochen wird aber ein größerer Akku, mit dem das iPhone 13 nach Angaben von Apple bis zu anderthalb Stunden länger durchhält. Eine Verbesserung gibt es noch beim drahtlosen Aufladen des Smartphones via MagSafe. Apple hat sich außerdem noch etwas Cooles für das iPhone 13 einfallen lassen: Das hat eine Kreditkartenhülle entwickelt, die durch einen Magneten an der Rückseite des iPhones 13 haften bleibt.

Höhere Geschwindigkeiten

Apple hat die 5G-Technik weiter modernisiert, sie umfasst jetzt mehr Frequenzen und höhere Geschwindigkeiten. Leider gibt es noch keine Informationen zum WLAN, diese Angaben erst nach den ersten Tests kommen werden.

Bild: @ depositphotos.com / kues

Was kann das neue iPhone 13?

Ulrike Dietz