Technik

Die besten Apps für den Bummel über die Wiesn

Die besten Apps für den Bummel über die Wiesn

Am 16. September öffnete das Oktoberfest wieder seine Pforten für Millionen von Besuchern aus aller Welt. Nicht nur ganz München ist auf den Beinen, um auf dem größten Volksfest der Welt zu feiern, zu schunkeln und Spaß zu haben. Rund 5,6 Millionen Gäste werden in diesem Jahr erwartet und fünf neue Apps für das Smartphone sollen den Besuchern helfen, sich auf den Wiesn zurechtzufinden.

Die offizielle App

Die Stadt München bietet eine offizielle App an, mit der sich die Besucher besser auf dem riesigen Gelände der Wiesn orientieren können. Die App für iOS und Android zeigt alle wichtigen Termine, alle Öffnungszeiten und informiert ständig über die aktuellen Neuigkeiten. Sehr praktisch ist der in die App integrierte „Freunde-Finder“. Mithilfe dieser Sonderfunktion können sich Freunde über Facebook verabreden und Treffpunkte vereinbaren.

Zahlen mit dem Blue Code Payment

Nicht jeder möchte Bargeld mit zur Wiesn nehmen. Im Gedränge sind Taschendiebe nicht weit und nicht selten endet ein Bummel über das Oktoberfest auf der Wiesn-Wache, weil die Geldbörse weg ist. Da die Maß in diesem Jahr knapp elf Euro kostet, ist es besser, unkompliziert und bargeldlos zu zahlen, denn dann kann das Bargeld nicht ausgehen. Mit der App Blue Code Payment lesen die Bedienungen in den teilnehmenden Bierzelten mit dem Smartphone einen von der App generierten Barcode und schon ist der Bezahlvorgang abgeschlossen. Wer die App nützen möchte, der muss mindestens 18 Jahre alt sein und ein Girokonto bei einer deutschen Bank haben. Auch diese App gibt es für Android und iOS.

Die App der Münchner Verkehrsbetriebe

Auch die Münchner Verkehrsbetriebe bieten die passende App zum diesjährigen Oktoberfest. Da täglich viele Menschen auf die Theresienwiese strömen, kann die Anreise schon mal nervig sein. Alle, die nichts dem Zufall überlassen, gehen auf Nummer sicher und informieren sich per App über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Anreise. Dazu gibt es eine Fahrplanauskunft, auch die Ticketkosten sind in der App zu finden. Die App ist kostenlos und für iOS und Android.

Die praktische Taxi-App

Vom Oktoberfest zurück nach Hause oder ins Hotel geht es am schnellsten und sichersten mit dem Taxi. Über die „Taxi Deutschland“ App wird das Taxi bestellt, der Fahrgast kann sehen, wann das Taxi ankommt, wie lange die Fahrt aller Voraussicht nach dauert und wie viel sie kostet.

Bild: @ depositphotos.com / icsnaps

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de