Technik

#Lego startet ein #Facebook für Kinder

#Lego startet ein #Facebook für Kinder

Auch kleine Kinder kennen sich heute in der Welt des Internets schon bestens aus, aber nicht alle Internetseiten sind auch für Kinder gedacht. Vor allem wenn es um die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter geht, haben viele Eltern zurecht Sorgen, dass ihre Kinder nicht sicher sind. Was liegt da näher, als ein soziales Netzwerk nur für Kinder zu starten? Der Spielzeughersteller Lego hat das jetzt getan und geht mit „Lego Life“, einer Facebook-Variante für Kinder ins Netz.

Nur für die Kleinen

„Lego Life“ ist für Kinder zwischen fünf und neun Jahren gedacht. Der Zugang funktioniert über die kostenfreie „Lego-Life-App“, die es sowohl für das Smartphone als auch für das Tablet gibt. Lego hat betont, dass das soziale Netzwerk auch nach dem Download der App kostenlos bleibt und dass die sich Eltern keine Sorgen machen müssen, dass es vielleicht doch irgendwelche versteckten Kosten gibt.

Große Sicherheit

Wenn sich die Kinder bei „Lego Life“ anmelden, dann können die Eltern sicher sein, dass der Nachwuchs dort gut aufgehoben ist. So ist es unter anderem verboten, Fotos des Kindes oder von anderen Personen hochzuladen, erlaubt ist lediglich eine Veröffentlichung von Bildern aus der eigenen Bauklotzkreation. Der kleine Nutzer kann während der Anmeldung eine persönliche Figur im Miniformat als Avatar einstellen, allerdings müssen die Eltern erst zustimmen. Auch Klarnamen sind auf „Lego Life“ kein Thema, die Kinder können sich zusammen mit ihren Eltern einen Benutzernamen ausdenken.

Das Lego-Keyboard

Beleidigungen und Hass-Kommentare sind in den „normalen“ sozialen Netzwerken heute leider an der Tagesordnung, bei „Lego Life“ ist es nicht möglich, solche Kommentare zu posten. Die Kinder können mithilfe des „Lego-Keyboards“ Posts kommentieren, aber nur mit den sogenannten Emoijs oder mit lustigen Stickern im Lego-Design. Wer sich auf „Lego Life“ anmeldet, der bekommt nicht nur den Zugang zum Netzwerk, sondern auch fünfmal im Jahr das kostenlose „Lego Life“ Magazin mit lustigen Comics, spannenden Interviews und tollen Wettbewerben. Nach Angaben des dänischen Unternehmens ist das die ultimative Zeitschrift für alle, die Lego lieben.

Bild: © Depositphotos.com / lucidwaters

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet)

Hat Ihnen die News oder der Beitrag gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Themen …

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: u.dietz@tixio.de