Vodafone Deutschland will 2.000 Stellen abbauen

() – Vodafone will mit einem “Transformationsprogramm” in den kommenden zwei Jahren rund 400 Millionen Euro einsparen. Geplant sei unter anderem, im Rahmen von “Einsparungen und Verlagerungen” rund 2.000 Stellen abzubauen, teilte das am Dienstag mit. Sowohl Sach- als auch Betriebs- und Personalkosten würden reduziert.

Demnach könnten manuelle Tätigkeiten künftig durch “verstärkte Automatisierung” ausgeübt werden. Der Jobabbau soll laut Vodafone “sozialverträglich” vonstattengehen. Wachstumsfelder wie das Cloud- und IoT- sowie “kundennahe Positionen” vor allem im Firmenkunden-Bereich sollen zudem “mit gestärkt werden”, so der Konzern weiter.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Vodafone (Archiv)

Vodafone Deutschland will 2.000 Stellen abbauen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH