Geschäftsklima in Chemieindustrie verbessert sich leicht

() – Das Geschäftsklima in der Chemieindustrie in Deutschland hat sich zuletzt leicht verbessert. Der entsprechende Index des Ifo-Instituts stieg im Februar 2024 auf -15,7 Punkte, nach -16,1 Zählern im Januar.

Dies ist auf eine bessere aktuelle Geschäftslage zurückzuführen, die Erwartungen fielen dagegen erneut etwas pessimistischer aus. “Das in der deutschen ist zwar immer noch rau, es gab aber auch einige überraschende Lichtblicke”, sagte Ifo-Branchenexpertin Anna Wolf.

Erstmals seit fast zwei Jahren stieg die Nachfrage nach Chemieerzeugnissen und es gab mehr Aufträge als im Vormonat. Die Chemie- haben im Februar ihre Produktion ausgeweitet. Auch sehen erste Unternehmen von weiteren Preissenkungen ab. “Diese Ergebnisse zusammen mit der Normalisierung bei den - und Gaspreisen wecken die Hoffnung auf ein baldiges Ende der Talsohle”, sagte Wolf.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Industrieanlage (Archiv)

Geschäftsklima in Chemieindustrie verbessert sich leicht

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH