Kubicki hält sich Taurus-Zustimmung offen

() – FDP-Vize Wolfgang Kubicki hält sich offen, ob er im mit der Union für eine Lieferung des Marschflugkörpers Taurus an die stimmen wird. “Ich schaue mir die Formulierung des Antrages genau an”, sagte Kubicki der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe).

Einem Antrag, “der gegen die Ampel oder den Bundeskanzler gerichtet ist, werde ich nicht zustimmen”, so Kubicki. Darüber hinaus stellte der Liberale klar: “Ich werde aber auf jeden Fall an der Seite meiner Kollegin Marie-Agnes Strack-Zimmermann stehen.” Die FDP-Politikerin hatte trotz Kritik aus der Ampel bereits angekündigt, auch dem neuen Antrag zuzustimmen. Kubicki hatte kürzlich erklärt, dass diesmal noch mehr Abgeordnete für den Unionsantrag stimmen könnten.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Wolfgang Kubicki (Archiv)

Kubicki hält sich Taurus-Zustimmung offen

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH