Gauck lobt Amtsnachfolger Steinmeier

() – Das frühere Staatsoberhaupt Joachim Gauck hat seine starke öffentliche Präsenz verteidigt und sich lobend über Amtsinhaber Frank-Walter Steinmeier geäußert. Auf die Frage, ob er sich als eine Art Schatten-Bundespräsident sehe, sagte Gauck dem “Spiegel”: “Natürlich nicht.”


Der Altbundespräsident hatte sich unter anderem in der Migrationsdebatte sehr deutlich zu Wort gemeldet. Er sei “einfach ein bewusster Bürger und ein politischer Mensch, der sich in die öffentlichen Debatten einbringt, wenn seine persönlichen und politischen Erfahrungen von Nutzen sein könnten”, erklärte Gauck.

Sein Verhältnis zum amtierenden Bundespräsidenten sei “geprägt von gegenseitigem Respekt”. Weiter sagte Gauck über Steinmeier: “Ich bin besonders einverstanden, wenn er etwa über die Wichtigkeit eines aufgeklärten Patriotismus oder in Zusammenhang mit Putins von der Existenz des Bösen spricht.” Das sei eine Kategorie, die an Deutlichkeit nicht zu überbieten sei.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frank-Walter Steinmeier (Archiv)

Gauck lobt Amtsnachfolger Steinmeier

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)