Merz verlangt Ende des Zögerns bei Taurus-Lieferung

() – Unionsfraktionschef Friedrich Merz (CDU) hat die Aufforderung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) an die Verbündeten, ihre Anstrengungen für die zu verstärken, grundsätzlich begrüßt. “Das ist eine gute Botschaft, sie sollte allerdings auch für selbst gelten”, sagte der CDU-Vorsitzende der “Rheinischen Post” (Mittwochsausgabe).

“Das Zögern bei der Lieferung des Marschflugkörpers Taurus muss aufhören.” Scholz müsse seine Zurückhaltung in dieser Frage endlich aufgeben. “Das würde der Ukraine immens helfen. Dann wäre die Äußerung des Kanzlers auch glaubwürdiger”, sagte Merz.

Bundeskanzler Scholz hatte am Montag nach einem Treffen mit Luxemburgs Premierminister Luc Frieden die anderen EU-Staaten aufgerufen, die von angegriffene Ukraine in diesem Jahr stärker zu unterstützen.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Friedrich Merz (Archiv)

Merz verlangt Ende des Zögerns bei Taurus-Lieferung

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH