Göring-Eckardt hält Graichen-Abgang für richtig

  • Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt würdigt von Staatssekretär Patrick Graichen
  • Graichen hat sich für Bewältigung der Klimakatastrophe eingesetzt
  • Göring-Eckardt dankt ihm für Beitrag zur des Landes im Winter
  • Abgang von Graichen laut Göring-Eckardt “menschlich hart, aber in der Situation richtig”

() – Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne) hat die Arbeit des Staatssekretärs im Bundeswirtschaftsministerium, Patrick Graichen, gewürdigt, hält seinen Abgang aber für richtig. “Patrick Graichen hat sich mit Herzblut und großer Kenntnis dafür eingesetzt, dass die Bewältigung der Klimakatastrophe endlich gelingt”, sagte sie dem “Redaktionsnetzwerk ” (Donnerstagausgabe).

“Sein Beitrag dazu, dass das Land gut und sicher durch den Winter gekommen ist, war sehr groß und wir sind ihm zu Dank verpflichtet.” Göring-Eckardt fügte mit Blick auf Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hinzu: “Die gemeinsame Entscheidung von ihm und Robert war menschlich hart, aber in der Situation richtig.”

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Katrin Göring-Eckardt

Göring-Eckardt hält Graichen-Abgang für richtig

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)