Dax hält sich am Mittag im Plus – Anleger zurückhaltend

Frankfurt/Main () – Der Dax hat sich am Montag nach einem bereits freundlichen Start bis zum Mittag im Plus gehalten. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 15.615 Punkten berechnet und damit 0,3 Prozent über dem Schlusskurs von Freitag.


An der Spitze der Kursliste standen die von Porsche, Vonovia und FMC. Größere Abschläge gab es entgegen dem bei den Papieren des Werkstoffherstellers Covestro. “Den Marktteilnehmer fehlt am Montag der Mut, um dem Dax einen weiteren Kursschwung verleihen zu können”, sagte Marktexperte Andreas Lipkow. Insbesondere bei den aus dem Chemiesektor seien die Investoren zunehmend vorsichtiger. “Der Fokus liegt derzeit wieder auf defensive Branchen und auf Aktien von Unternehmen mit speziellen Nachrichten.”

Das Handelsbild dürfte sich bis zu US-Handelseröffnung kaum ändern, so Lipkow. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag kaum verändert. Ein kostete 1,0625 US-Dollar (-0,02 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9411 Euro zu haben. Der Ölpreis sank unterdessen deutlicher als am Morgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 84,45 US-Dollar.

Das waren 1,38 Dollar oder 1,6 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frankfurter Börse

Dax hält sich am Mittag im Plus – Anleger zurückhaltend

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH