Presse

Auf dem Weg zu einer sauberen und komfortablen Mobilität: Goodyear präsentiert neuen …

Auf dem Weg zu einer sauberen und komfortablen Mobilität: Goodyear präsentiert neuen …

Genf (ots) –

Der internationale Reifenhersteller Goodyear stellt heute auf dem Auto-Salon in Genf seine jüngste Mobilitätsvision für die Städte von morgen vor: den neuen Konzeptreifen “Oxygene”, der dazu beiträgt, dass urbane Mobilität in Zukunft sauberer, komfortabler, sicherer und nachhaltiger wird.

Das Besondere: In der Seitenwand des Reifens wächst echtes Moos. Aufgrund seiner offenen Struktur und mithilfe seines intelligenten Laufflächendesigns kann der “Oxygene” Wasser von der Fahrbahnoberfläche absorbieren und zirkulieren lassen. So wird der Prozess der Photosynthese in Gang gesetzt, der Sauerstoff freisetzt.

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind mehr als 80 Prozent der Menschen, die in Städten mit gemessener Luftverschmutzung leben, einer Luftqualität ausgesetzt, welche die von der WHO gesetzten Grenzwerte überschreitet.

“Bis 2050 werden voraussichtlich mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung in urbanen Zentren leben. Der Bedarf nach Mobilitätslösungen für die Städte von morgen wird damit enorm ansteigen”, sagt Jürgen Titz, Vorsitzender der Geschäftsführung D-A-CH bei Goodyear. “Um die größten Herausforderungen im Bereich urbane Mobilität und Entwicklung zu meistern, werden Lösungen für eine intelligente und grüne Infrastruktur inklusive öffentlichem Nahverkehr eine Schlüsselrolle spielen.”

Der Konzeptreifen “Oxygene” lehnt sich an das Prinzip der Kreislaufwirtschaft an. Ziel ist es, Materialabfall, Emissionen und Energieverluste zu reduzieren. Auf diese Weise fügt sich der Reifen nahtlos in die Stadtlandschaften der Zukunft ein. Zu seinen Eigenschaften gehören:

– Er reinigt die Luft, die wir atmen: Mit seiner besonderen Lauffläche nimmt der “Oxygene” Wasser von der Straße sowie CO2 aus der Luft auf. Er versorgt so das Moos in seiner Seitenwand mit Nährstoffen. Mittels Photosynthese gibt der Reifen wiederum Sauerstoff in die Luft ab. In einer Stadt ähnlich des Großraums Paris mit rund 2,5 Millionen Autos, die auf dem “Oxygene” rollen, würden auf diese Weise jährlich fast 3.000 Tonnen Sauerstoff produziert und mehr als 4.000 Tonnen Kohlendioxid absorbiert werden.

– Er recycelt Altreifen: “Oxygene” beruht auf einer nicht-pneumatischen Reifenkonstruktion, die per 3D-Druck produziert wird. Verarbeitet wird dabei Gummimehl von recycelten Altreifen. Seine Leichtbaustruktur wirkt stoßdämpfend, ist pannensicher und besonders langlebig. Ziel ist es, das Reifenleben zu verlängern und im Sinne einer sorgenfreien Mobilität den Aufwand für Service und Reparatur zu minimieren. Die offene Struktur des Reifens erhöht dabei zusätzlich die Fahrsicherheit, da sie dabei hilft, Wasser von der Lauffläche zu absorbieren, was die Nasshaftung des Pneus verbessert.

– Er produziert seine eigene Elektrizität: Der “Oxygene” speichert die Energie, die der Photosynthese-Prozess freisetzt, um seine eingebettete Elektronik mit Strom zu versorgen. Hierzu gehören eingebaute Sensoren, eine Einheit für künstliche Intelligenz sowie ein sich verändernder Lichtstrahl in der Seitenwand. Dieser ändert seine Farben und kann so andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger auf die nächsten Fahrmanöver hinweisen, etwa ein Fahrbahnwechsel oder ein Abbremsen.

– In Lichtgeschwindigkeit kommunizieren: Der Konzeptreifen nutzt ein auf sichtbarem Licht beruhendes Kommunikationssystem, auch LiFi genannt, das eine hochleistungsfähige Mobilkonnektivität in Lichtgeschwindigkeit möglich macht. LiFi vernetzt den Reifen mit dem Internet der Dinge für eine Kommunikation von Fahrzeug zu Fahrzeug (V2V) sowie von Fahrzeug zu Infrastruktur (V2I), dem Kern von intelligenten Lösungen für das Mobilitätsmanagement.

“Wie auch die Konzeptreifen, die wir in den vergangenen Jahren in Genf präsentiert haben, soll der “Oxygene” unser Denken in gewohnten Bahnen in Frage stellen und der Diskussion rund um intelligente, sichere und nachhaltige Mobilität neue Impulse verleihen”, sagt Titz. “Da unser aktueller Konzeptreifen zur Verbesserung der Luftqualität beiträgt, könnte er dabei helfen, die Lebensqualität und Gesundheit von Stadtbewohnern zu verbessern.”

Besuchen Sie uns auf dem Auto-Salon in Genf: Stand 2056, Halle 2, oder besuchen Sie unseren EMEA-Newsroom: http://ots.de/lHZfUg

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Goodyear Dunlop
Textquelle:Goodyear Dunlop, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/56237/3883653
Newsroom:Goodyear Dunlop
Pressekontakt:Mirjam Berle
Director Corporate Communications DACH
Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH
Dunlopstraße 2
63450 Hanau
Deutschland
Mobil: +49 (0)151 68945408
Mail: mirjam.berle@goodyear-dunlop.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Flüchtlings-Netzwerktreffen bei den Ford-Werken Köln (ots) - - Regionales Netzwerktreffen "Wir zusammen" bei den Ford-Werken - Fokus auf Integration Geflüchteter in Arbeit - 90 Teilnehmer aus Unternehmen und NichtregierungsorganisationenZusammen mit dem Netzwerk "Wir zusammen" hat der Kölner Automobilhersteller Ford am Dienstag, 19. Juni, zu einem Netzwerkfrühstück geladen. Thema des Fachtreffens war die erfolgreiche Integration von Gefl...
Neues Webportal zeigt Verbrauchern, wie Klimaschutz im Alltag funktioniert Berlin (ots) - Mit dem Fahrrad zur Arbeit, Dusche statt Vollbad, Dämmen statt Heizung aufdrehen - Klimaschutz im Alltag ist vielfältig. Welche Maßnahmen passen zu mir, was habe ich davon und wie kann ich sie am einfachsten umsetzen? Antworten zu diesen Fragen liefert das neue Webportal www.mein-klimaschutz.de. "Effizienter Klimaschutz bedeutet, den Verbrauchern Orientierung in der Informationsflut...
“Lächeln im Bus ist ein Muss” Köln (ots) - Im Wettbewerb SchülerInnen gestalten einen Bus werden Schulklassen und Schulgruppen von der KVB aufgefordert, Gestaltungsvorschläge für die Außenseiten eines Busses zu entwickeln. Die Schüler der Kopernikus Hauptschule in Porz setzten sich dieses Mal gegen neun weitere prämierte Entwürfe durch. Eine siebenköpfige Jury, bestehend aus einer Hochschulprofessorin, einem Grafiker, Werbefac...
Energiewende im Gebäude: Top-Manager sehen politischen Handlungsbedarf Essen (ots) - Zwei Drittel der für den neuen Immo-Energiewende-Index von energate und ista befragten CEOs aus der Immobilien-, Energie- und IT-Wirtschaft bewerten die politischen Rahmenbedingungen für die Energiewende im Gebäudesektor negativ. Gleichzeitig glauben 57 Prozent der Befragten nicht daran, dass die Klimaschutzziele 2050 erreicht werden können. "Mit dem Immo-Energiewende-Index gibt es n...
Netz aus grünen Inseln für mehr Tier- und Pflanzenarten Osnabrück (ots) - "Artenschutz ist komplex. Nur wenn alle Akteure vom Naturschutz über die Landwirtschaft bis zu den Behörden zusammenarbeiten, kann er dauerhaft erfolgreich sein." - Mit diesen Worten unterstreicht der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Alexander Bonde, die Bedeutung eines neuen Projektes zum Artenschutz im Grünland. Um Wiesen oder Weiden, die vielen Arten ...
Top-Kreativer Tobias Holland heuert bei audibene GmbH an Berlin (ots) - Tobias Holland (44), Hamburger Agenturkreativer und Mitglied im Art Director's Club Deutschland, hat zum 1.7. auf Unternehmensseite angedockt: beim weltweit führenden Online-Hörakustiker, der audibene GmbH in Berlin. Hier übernimmt er als Creative Director die kreative Leitung in der Marketing-Abteilung und unterstützt die Firmengründer beim weiteren Aufbau der internationalen Erfol...
Vollkaskoversicherung für Pkw kann günstiger sein als Teilkasko München (ots) - Pkw-Halter zahlen für eine leistungsstärkere Vollkaskoversicherung unter bestimmten Bedingungen bis zu 77 Prozent weniger als für Teilkaskoschutz.* Die Teilkaskoversicherung zahlt z. B. bei Diebstahl-, Wild- oder Elementarschäden. Die umfangreichere Vollkaskoversicherung kommt zusätzlich für selbstverschuldete Schäden am eigenen Pkw und Vandalismus auf. Daher lohnt ein Vergleich be...
CUPRA e-Racer: So wird ein elektrisches Rennauto gebaut Martorell, Spanien (ots/PRNewswire) - - Der CUPRA e-Racer, der erste 100 % elektrische Touring-Rennwagen, kann 270 km/h erreichen - Ein Batteriepaket mit 6.072 Zellen und vier Motoren für ein Fahrzeug, das in weniger als drei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt - Ein Design und eine mechanische Herausforderung, die mehr als 20.000 Arbeitsstunden erfordert haben. Der neue CUPRA e-Racer, das er...
GAC Motor plant globale Expansion, sucht in Europa nach hochqualifizierten Arbeitskräften Stuttgart, Deutschland, München und Paris (ots/PRNewswire) - GAC Motor, Chinas am schnellsten wachsender Automobilhersteller, hat seine erste Fachkräftekampagne in Europa erfolgreich zum Abschluss gebracht. In Stuttgart, München und Paris fanden drei Jobbörsen statt, die mehr als 700 Bewerber aus ganz Europa anlockten. Dies geschah vor dem Hintergrund der internationalen Expansionspläne des Automo...
VW Skandal – Sensation: Oberlandesgerichte Karlsruhe und Oldenburg wollen VW wegen … Lahr (ots) - Im VW Abgasskandal sind zwischenzeitlich massenhaft Urteile zulasten Volkswagen AG und der Händler ergangen. Erste Oberlandesgerichte haben auch hinsichtlich der Händler entschieden. Soweit ersichtlich hat jedoch bisher kein Oberlandesgericht zulasten der Volkswagen AG selbst entschieden bzw. dahingehend Hinweise erteilt. Nunmehr haben sich das Oberlandesgericht Oldenburg und das Ober...
Marketing Technologie: Best of Breed oder Single Vendor Solution? Bonn (ots) - Kein Marketing mehr ohne IT. Ob digitales Dialogmarketing, Data Analytics, Programmatic Advertising oder andere (digitale) Marketing Disziplinen, ohne geeignete Technologien sind die Herausforderungen der digitalen Transformation im Marketing nicht zu bewältigen. Beim Einsatz von Marketing Technologien stehen sich im Wesentlichen zwei Ansätze gegenüber: Best of Breed und Single Vendor...
Schönes Wetter – alles gut? Diese sechs Sommer-Gefahren sollten Autofahrer kennen Bielefeld/Hannover (ots) - Tückischer Straßenverhältnisse durch herbstlich-winterliche Wetterlagen sind sich Autofahrer in der Regel bewusst. Doch auch im Sommer lauern Gefahren, die allerdings viel weniger im Fokus stehen. Welche Gefahren das sind, erklärt der Reifenfachdiscounter reifen.com ( http://www.reifen.com ): 1) Höchste Explosionsgefahr! Im Fahrzeug gelagerte Spraydosen und Gasfeuerzeuge...
Galileo: Anna und Ellen gehen auf ihre Reise ins All Bremen (ots) - Rund 80 Mitarbeiter der OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, haben heute die beiden letzten Galileo FOC-Satelliten* aus dem Batch 2 verabschiedet. Sie verließen gegen 12.30 Uhr das Werksgelände auf zwei LKW in Bremen. Ende Juli werden sie mit zwei weiteren Galileo-Satelliten, "Tara" und "Samuel", an der Spitze einer Ariane-5-Rakete ins...
Aktion gegen unerwünschte Briefkastenwerbung -- Jetzt Aufkleber anfordern http://ots.de/pPUu7S -- Zwickau (ots) -"Mach Schluss mit Papiermüll!" - so lautet die Aktion des Familien- und Verbraucher-Portals Wiado.de. Interessenten können kostenlose 'Bitte keine Werbung'-Aufkleber anfordern und ab sofort helfen, jährlich über 30kg Papiermüll pro Haushalt zu vermeiden. Immer mehr Verbraucher und Unternehmen verstehen Nachhaltigkeit unter dem ...
Zweistelliges Minus bei Gebrauchtwagen Bonn (ots) - Deutliche Auswirkungen der Diesel-Krise sind im Geschäft mit Gebrauchtwagen zu spüren. So wechselten im März etwas mehr als 641 000 Pkw die Besitzer, das waren 11,6 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Im ersten Quartal 2018 ging die Zahl der Besitzumschreibungen um 3,8 Prozent auf rund 1,785 Millionen Einheiten gegenüber dem Vorjahr zurück. Laut dem Zentralverband Deutsches Kfz-Gew...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.