Presse

Freiburg Green City: Modellprojekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung

Freiburg (ots) – Freiburg steht für die erfolgreiche Koppelung eines vermeintlichen Gegensatzes – Ökologie und Ökonomie. Umweltfreundliche Vorgehensweisen, hochwertige Solartechnik, Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind die treibenden Kräfte der wirtschaftlichen, politischen und stadtplanerischen Entwicklung Freiburgs. Dabei helfen immer neue Modellprojekte, die Wege aufzeigen, das Ziel einer emissionsfreien Stadt bis 2050 zu erreichen:

Smart Green Tower:

Ein zukünftiges Projekt, das sich aktuell im Bau befindet, ist der Smart Green Tower. Damit wird die Stadt Freiburg ein gestalterisch herausragendes und energetisch optimiertes Gebäude am Eingang zum Güterbahnhof Nord erhalten, welches Leuchtturmcharakter hat. Das Gebäude wurde vom Freiburger Architekturbüro Frey entwickelt und soll einen Nutzungsmix aus Gewerbe, Wohnen und Dienstleistung bieten. Mit dem Smart Green Tower eng verbunden ist die Idee, ein Gebäude zu konzipieren, das nicht nur große Energiemengen selbst erzeugt und für den Eigen-gebrauch nutzt, sondern in Zeiten des geringen Strombedarfs auch überschüssige Energie intelligent in das Stromnetz einspeist. Jährlich kann der Tower durch Anlagen auf dem Dach und in der Fassade eine halbe Million Kilowattstunden Solarstrom erzeugen.

Plusenergie Rathaus:

Das Rathaus im Stühlinger ist wegen der höchsten Umwelt- und Energiestandards auch ein Statement für den Klimaschutz: Das Plusenergiehaus erzeugt mehr Energie über regenerative Quellen als es für Heizen, Kühlen, Lüften und Beleuchten benötigt und deckt damit seinen Energiebedarf selber. Rund 800 Solarpaneele an der Fassade und auf dem Dach produzieren Strom, überschüssige Energie wird ins Netz eingespeist.

Kompetenzzentrum für Batterie und Speichersysteme:

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI und der Technologieverband VDE gründen ein neues Kompetenzzentrum für Batterien und Energiespeichersysteme in Freiburg. Die drei Partner reagieren damit auf die stark wachsende Nachfrage nach sicheren und kommerziell verwertbaren Batterien und Energiespeichersystemen als Schlüsseltechnologien für Elektromobilität und die weiter steigende Nutzung erneuerbarer Energien. Der Start des Betriebs ist für Anfang 2019 geplant.

Klimaschutz und Energieeffizienz in Freiburgs größtem Industriegebiet – Green Industry Park

Im Rahmen der 2014 durch die Stadt Freiburg, die städtische Wirtschaftsförderung Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM), den regionalen Energiedienstleister badenova und das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) gestarteten Initiative “Green Industry Park Freiburg” – abgekürzt GIP – soll das älteste und größte Freiburger Industriegebiet mit 300 ha Fläche, 500 Betrieben und rund 12.000 Beschäftigten zu einem zukunftsweisenden, nachhaltigen, energie- und ressourceneffizienten Industriegebiet mit bundesweitem Modellcharakter entwickelt werden. Dabei geht es um die Vernetzung von engagierten Unternehmen und einzelbetrieblichen Lösungen, die gemeinsame Entwicklung neuer, innovativer Projekte und Modellvorhaben sowie das Aufzeigen und Nutzen von Ein-sparpotenzialen, Kooperations- und Optimierungsmöglichkeiten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.

Ein Projekt innerhalb des Green Industry Parks ist die Nutzung industrieller Abwärme der Rhodia Acetow im Rahmen einer Quartiersversorgung. Durch die städtebaulichen Entwicklungen im Bereich Messe und Flugplatz kann die Idee eines Abwärmenetzes im Quartier nun umgesetzt werden. Vorhandene Einrichtungen und neu geplante Gebäude nutzen seit 2018 die vorhandene industrielle Abwärme für Heizzwecke – konventionelle Heizzentralen und die Nutzung fossiler Energieträger entfallen damit. Neben der Messe, dem FWTM-Kopfbau, dem neuen Stadion des SC Freiburg und dem Autohaus Märtin bietet das Modell auch für weitere Abnehmer eine emissionsfreie Wärmeversorgung.

Cluster Green City Freiburg

Das Cluster Green City Freiburg vernetzt Partner und Institutionen aus Umwelt- und Solarindustrie und unterstützt damit den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern. Das Cluster bewirbt weltweit Produkte und Dienstleistungen seiner Mitglieder aus den Bereichen erneuerbare und Solar-Energie, Energieeffizienz, nachhaltiges Bauen und Umwelttechnologien. Derzeit hat das Cluster über 140 Mitglieder aus Freiburg und der Region. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.greencity-cluster.de. Treffen Sie auch zwei unserer Clustermitglieder am Stand:

Sterr-Kölln & Partner mbB

Sterr-Kölln & Partner mbB ist ein interdisziplinäres Beratungsunternehmen, das sich auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz spezialisiert hat. Das Team aus Wirtschaftsprüfern, Unternehmensberatern, Rechtsanwälten und Steuerberatern unterstützt Projektentwickler, Hersteller, Investoren, Banken, Kommunen sowie Stadtwerke dabei, ihre Zukunft nachhaltig zu gestalten. Mit Standorten in Freiburg, Berlin, Paris und Straßburg bietet Sterr-Kölln & Partner Beratung in Deutschland und Frankreich. Zweisprachige, interdisziplinäre Teams finden Lösungen für alle grenzüberschreitenden Fragen.

Das 1979 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter. www.Sterr-Koelln.com

focusEnergie GmbH & Co. KG

Bereits 1987 begannen unsere Gründer ihre Tätigkeit im Bereich der Erneuerbaren Energien. Heute sind wir in 3 Geschäftsbereichen zu Hause:

– TGA-Planung, EnEV-Berechnungen, Sanierungsfahrpläne, Energieausweise, Fördermittel

– Planung und Ausführung Photovoltaik, Solarthermie, Speichertechnik, Zählerschränke, BHKW, Wärmepumpen, Infrarot, USV, E-Ladestationen u.w.

– Generalunternehmer Gewerbebauten, Sanierungen und Neubau, vollständige Energieversorgung

Unsere Stärke liegt in der Kombination verschiedener Techniken als schlüssiges Energiekonzept, welches wir für jeden Anwendungsfall individualisieren. Mit eigener Software führen wir diesbezügliche Vergleichsrechnungen durch und erstellen entsprechende Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Dabei beachten wir auf Wunsch gerne auch alle baubiologischen Aspekte durch eigens dafür ausgebildete Ingenieure.

Außerdem entwickeln und bauen wir eigene Solarüberdachungen sowie die dazugehörigen PV-Unterkonstruktionen aus Stahl, diese Unterkonstruktionen vermarkten wir auch als Lieferant für Dritte. www.focus-energie.de

Besuchen Sie Green City Freiburg hier in München: Halle A3, Stand A3.370

Quellenangaben

Textquelle:Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105720/3970748
Newsroom:Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG
Pressekontakt:Freiburg Wirtschaft Touristik und
Messe GmbH & Co. KG
Annika Reinke
Tel: +49 761 3881 1106
annika.reinke@fwtm.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Stellungnahme LichtBlick zum Verkauf von Innogy an Eon: Marktmacht begrenzen Hamburg (ots) - Zum Verkauf von Innogy an Eon erklärt Wilfried Gillrath, Geschäftsführer des Ökostrom-Marktführers LichtBlick: "Hier entsteht ein Megakonzern mit großer Marktmacht. Das gefährdet den Wettbewerb im Strommarkt und könnte auf Dauer zu höheren Strompreisen für die Verbraucher führen. Diese Fusion muss das Kartellamt sehr kritisch prüfen. Eine mögliche Lösung wäre der Verkauf von Kundes...
Steuerbetrug der Autokonzerne durch falsche CO2-Angaben liegt bei über 10 Milliarden … Berlin (ots) - Deutsche Umwelthilfe warnte bereits 2009 anlässlich der Umstellung der Kfz-Steuer auf CO2-Emissionsangaben vor falschen Angaben der Hersteller - Seit zehn Jahren ignorieren Kraftfahrt-Bundesamt und Bundesverkehrsministerium die Forderung der DUH nach unabhängigen behördlichen Nachmessungen und Aufdeckung betrügerischer Abschalteinrichtungen auch bei den Spritverbrauchsangaben - Trot...
Neuer Fokus bei Veranstaltung für grüne Technologie: Energieunabhängigkeit abseits des … Berlin (ots/PRNewswire) - Die IDTechEx Show! (https://www.idtechex.com/europe) bietet seinen 2500 Delegierten eine einzigartige Kombination von eng miteinander verbundenen Themen: von Sensoren, Elektronik, Bioelektronik und dem Internet der Dinge über Energiespeicherung und Elektrofahrzeuge. Wie stets wurden auch bei der diesjährigen Veranstaltung in Berlin, die vom 11. bis zum 12. April stattfind...
Lidl weitet gentechnikfreies Sortiment im Fleisch- und Wurstwarenbereich aus Neckarsulm (ots) - "Lidl Soja-Initiative" fördert langfristig den nachhaltigeren Soja-Anbau ohne Gentechnik für die Erzeugung von tierischen Produkten. Lidl Deutschland hat das gentechnikfreie Sortiment um die ersten Wurstprodukte und weitere Fleischartikel ergänzt. Ab sofort sind bundesweit in allen Lidl-Filialen die 2×200 Gramm-Geflügelfleischwurst und der 200 Gramm-Stapelpack-Geflügelbrühwurst ...
Venture Global LNG schließt mit Galp einen Vertrag über den An- und Verkauf von über 1 … Arlington, Virginia (ots/PRNewswire) - Venture Global Calcasieu Pass, LLC, eine Tochtergesellschaft von Venture Global LNG, Inc. und Galp, ein voll integrierter Energieversorger mit Sitz in Portugal, haben einen Kauf- und Verkaufsvertrag ("SPA") mit 20 Jahren Laufzeit für die Lieferung von einer Million Tonnen LNG pro Jahr (MTPA) aus der LNG-Exportanlage Venture Global Calcasieu Pass abgeschlossen...
«Future Public Space» – neue GDI-Studie erscheint heute Rüschlikon (ots) - Die neue GDI-Studie «Future Public Space» analysiert die Zukunft des öffentlichen Raums. Die Studie zeigt: Die Grenzen zwischen «öffentlich» und «privat» lösen sich auf, und die Ansprüche an den öffentlichen Raum steigen. Städte werden dichter: Immer mehr Menschen müssen sich immer weniger Platz teilen. Gleichzeitig wandelt sich der städtische Raum. Neue Arbeitswelten, verändert...
Klimaschutz geht alle an! – Umweltbewusst in die Zukunft (AUDIO) Krefeld (ots) - Anmoderationsvorschlag: Während wir es uns gut gehen lassen, geht unserem Planeten so langsam die Puste aus. Dabei haben wir nur eine Erde. Daran möchte der "Tag der Umwelt", jetzt, am 5. Juni, erinnern. In diesem Jahr steht er unter dem Motto "Ressourcen schützen". Das heißt, ein bewussterer Umgang muss her. Einen der größten Umweltsünder haben viele von uns zu Hause im Keller. Ve...
Emissionen von Holzfeuerungen seit 2010 um rund ein Drittel gesunken Frankfurt am Main (ots) - Ausstauch alter Feuerstätten im Sinne der Umwelt In seiner letzten Emissionsberichterstattung zeigt das Umweltbundesamt auf, dass die Emissionen der rund elf Millionen Holzfeuerstätten in Deutschland seit dem Jahr 2010 um rund ein Drittel gesunken sind. Auf diese positive Entwicklung macht der HKI Industrieverband Haus, Heiz- und Küchentechnik e.V. aufmerksam. Der stetige...
Biodieselwerk in Marl muss Produktion halbieren Marl (ots) - Der Biodieselproduzent Natural Energy West (NEW) aus Marl fährt ab sofort für unbestimmte Zeit seine Produktion auf die Hälfte zurück. Gründe dafür sind Dumping-Biodieselimporte aus Argentinien und Indonesien, die seit dem Winter den europäischen Markt überfluten. Die gedrosselte Produktion hält die Firma nur aufrecht, um bestehende Lieferverträge für Biodiesel und das Kuppelprodukt P...
Stromkosten senken – Wärmepumpe mit Kaminofen kombinieren Frankfurt am Main (ots) - Auf den frostigen Februar folgte in diesem Jahr auch ein stark unterkühlter März. Insgesamt betrug die Durchschnittstemperatur in Deutschland zwischen Dezember 2017 und März 2018 lediglich 2,5 Grad Celsius - ein Bereich, in dem Luftwärmepumpen an ihre Grenzen stoßen und die Gebäude zusätzlich über einen elektrischen Heizstab mit der erforderlichen Wärmeenergie versorgt we...
Die ignorierte Wasserkrise Berlin (ots) - - Interaktive Weltkarte zur Wasserkrise: http://panda.maps.arcgis. com/apps/webappviewer/index.html?id=96a8acfe4a9046fb8ddeb32e5f43 8b 80&shareWithWebMap=true Durch den Klimawandel droht bis 2030 eine gefährliche Verschärfung der weltweiten Wasserkrise - vor allem im Zusammenspiel mit dem zu erwartenden Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum in Entwicklungs- und Schwellenländern....
Weltbienentag – Global fliegen, vor Ort handeln – Flughäfen bieten Erstaunliches in … Berlin (ots) - - 16 von 22 ADV-Flughäfen haben Bienenvölker - 97 Bienenvölker prüfen Luftqualität - 20 Kg Honig pro Volk pro Jahr werden erzeugt Hierzu erklärt Ralph Beisel, ADV-Hauptgeschäftsführer: "Der Verlust der biologischen Vielfalt zählt neben dem Klimawandel zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Bienen leisten einen unschätzbaren Beitrag für die biologische Vielfalt. Sie sind wich...
Guter Tag für die “Saubere Luft”: Landesregierung Nordrhein-Westfalen wird das Urteil zu … Berlin (ots) - Nach Stellung des Antrags auf Zwangsvollstreckung erklärt das NRW-Umweltministerium, sich rechtskonform zum Leipziger Grundsatzurteil zu verhalten - Auf Antrag der DUH erklärte heute zudem die Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Düsseldorf, dass es entgegen der Aussage von Ministerpräsident Armin Laschet vom Freitag, 9.3.2018, weder eine schriftliche noch eine mündliche Infor...
Mysterien der Unterwasserwelt – Bei der Expedition SEA LIFE können kleine und große … Hamburg (ots) - MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation:Das Meer birgt viele Geheimnisse und ist deshalb für uns Menschen eine faszinierende Welt voller Rätsel. Gerade einmal zehn Prozent der Meere sind erforscht. Das heißt, wir wissen mehr über das Weltall, als über die Tiefen der Ozeane auf unserem eigenen Planeten. Da ist es kein Wunder, dass besonders bei den kleinen und neugierigen Unterwass...
Xi’an richtet 2018 die “Bahe River Challenge”-Cross-Strait-Regatta aus Xi'an, China (ots/PRNewswire) - Die Bahe River Challenge College Rowing Regatta ("Bahe River Challenge") 2018 wurde im Chan-Ba Ecological District in Xi'an ausgetragen. Fünfzehn Mannschaften vom chinesischen Festland uns aus Taiwan, darunter auch das Team von der Chinese Cultural University aus Taiwan und das Team von der Taoyuan City Rowing Union, traten dabei im Chan-Ba Ecological District (CBE)...
0 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 100 Bewertungen, Bewertung: 0,00 von 10 (0 Bewertungen, durchschnittlich: 0,00 von 10)
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.