Geflügelwirtschaft: Eier vor Ostern "knappes Gut"

() – Kurz vor Ostern könnten Eier in knapp werden. “Vor Ostern sind Eier in der Regel ein knappes Gut”, sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG), Wolfgang Schleicher, der “Rheinischen Post”. Dies sei auch in diesem Jahr wieder zu beobachten.

“Die Grundversorgung der mit frischen Konsumeiern ist nach derzeitiger Einschätzung gegeben”, sagte Schleicher. Auch seien die Legehennenbetriebe bemüht, “die hohe Eiernachfrage zu Ostern zu bedienen”. Allerdings sei nicht auszuschließen, “dass auch in Deutschland bestimmte Sortimentsbereiche kurzzeitig nicht im gewohnten Umfang zur Verfügung stehen und der Verbraucher auf eine andere Verkaufsverpackung als gewohnt oder eine andere Haltungsform zurückgreifen muss”.

Zugleich sagte der Hauptgeschäftsführer: “Dass die Eierpreise oft vor Ostern steigen, liegt an der höheren Nachfrage.” Wie sich die bis Ostern entwickeln würden, lasse sich noch nicht vorhersagen.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Eier (Archiv)

Geflügelwirtschaft: Eier vor Ostern "knappes Gut"

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH