Dax markiert neue Rekordstände – KI-Enthusiasmus bleibt

Frankfurt/Main () – Zum Wochenausklang hat der Dax zugelegt und dabei neue Rekordstände markiert.


Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 17.419 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss und der höchste Schlussstand in der des Index. Um 16:11 Uhr wurde zudem bei genau 17.443,74 Punkten ein neues Allzeithoch markiert.

“Die Diskrepanz zwischen der wirtschaftlichen Realität in Deutschland und einem Aktienmarkt auf Rekordniveau könnte allerdings nicht größer sein”, kommentierte Konstantin Oldenburger von CMC Markets das Handelstreiben. “Aber Volkswirtschaft ist nun mal nicht das Gleiche wie der Aktienmarkt”. Der anhaltende Enthusiasmus für Künstliche Intelligenz schiebe die nach oben. “Die durch die Nvidia- ausgelöste Dynamik reißt nicht nur fast alle Technologieunternehmen mit, sondern sorgt insgesamt für eine anhaltende Kauflaune.”

Papiere von Rheinmetall gehörten mit einem Plus von knapp zwei Prozent bis kurz vor Handelsschluss zu den größten Gewinnern – hier dürften wohl auch andere Faktoren wie das Bekenntnis der Bundesregierung zu mehr Investitionen in Rüstung eine Rolle spielen. Dahinter legten Siemens, Porsche und die Börse selbst am kräftigsten zu.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker: Ein kostete 1,0824 US-Dollar (+0,02 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9239 Euro zu haben.

Text-/Bildquelle: Übermittelt durch www.dts-nachrichtenagentur.de
Bildhinweis: Frankfurter Börse

Dax markiert neue Rekordstände – KI-Enthusiasmus bleibt

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Letzte Artikel von Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (Alle anzeigen)